Brief auf Französisch

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ja, am Anfang steht Chere (Name der Person) und am Ende kann man auch Bisous (Dein Name) schreiben, was so viel wie Küsschen, aber auch hdl heißt. Ecris vite heißt grob übersetzt, schreib zurück, oder schreib schnell, wenn mans wörtlich nimmt^^ In dem Text solltest du fragen wie es fragen wie es so geht. Also ganz einfach Ca ca? Und bisschen von dir erzählen. Hobbys, besondere Vorkommnisse etc. Kommt ganz drauf an was der Arbeitsauftrag ist^^ Wenn du genaueres sagst kann man dir besser helfen. Apropos, welche Klasse & Schule du bis wäre schon wichtig um deinen Lernstand einschätzen zu können.

okaay danke bin achte (Gymnasium) , muss morgen in der schule als test sowas machen :):) Naja ich muss glaub ich über mich erzählen

0
@KLAUDIhatFRAGEN

Okay, ich muss meine Aussage von vorhin nochmal korrigieren: Als Mädchen schreibt man Bises, als Junge Bisous^^ Auf keinen Fall solltest du das Datum rechts oben vergessen also zB le 9 septembre Wenn es darum geht das davor schon ein "Briefwechsel" stadtfand, kann man am Anfang auch noch so was in etw schreiben "Merci de tal lettre. Je repondes a tes questions: Tu demand si j'ai..." Du weißt schon. Am Ende wäre es auch gut Grüße für die Eltern oder Freunde der angeschrieben Person zu lassen, ca so "Donne le bonjour a tes parents." Auch bisschen über deinen Alltag, das Geschäft deiner Eltern, Geschwister, Familie und Vorlieben kann man schreiben zB "Ma pere travaille dans un supermarche, Carrefour." Auch Argumentationen sind wichtig "Je voudrais jouer de l'accordeon mais ma mere dit que notre appartment est trop tranquillement pour un accordeon." Auch ab und an nach der Meinung des Empfängers fragen "Et toi? Est-ce que tu joues d'un instrument?" Viele Satzübergänge sind auch wichtig, damit das Ganze nicht so abgehackt klingt.

Solltest du noch Fragen haben werde ich mich selbstverständlich bemühen sie dir zu beantworten. Wundere dich nicht das ich keine Accents gesetzt habe, das ist mir bewusst.

0
@Zetsu

Außer der Akzente sind aber auch noch eine Menge anderer Fehler in deinem Vorschlag!

0
@Millefleurs

Wenn dann Flüchtigkeitsfehler, verzeihung. Ich bin auch in der 8. Klasse Französisch und stehe auf einer 1, also es tut mir Leid^^

0

Natürlich beginnst du mit Cher (männliche Person) oder Chère (weibliche Person) dann kannst du googeln (Google Übersetzter) da dieser aber nicht so gut ist brauchst du noch Unterstützung z.B. mit dem online-Wörterbuch von http://dict.leo.org/ der Uni Chemitz!

Hallo KLAUDIhatFRAGEN,

versuch doch einmal im Internet nach "Musterbrief französisch" zu suchen.

Vielleicht hilft es dir, wenn du in den vielen Angeboten ein wenig stöberst.

Was Du schreibst und wie Du den Brief anfängst oder beendest hängt davon ab, ob es sich um einen Geschäftsbrief oder einen Brief an Freunde handelt.

In der Anrede schreibst Du entweder: Cher (bei einem Mann) oder Chère (an eine Frau). Den Text der folgt musst Du Dir selbst ausdenken, das ist im französischen nicht anders als bei einem deutschen Brief.

wie dazwischen? was man in den brief schreiben kann? das kommt darauf an, was du für einen brief schreibst, an wen du ihn schreibst, worum es geht...

Das hängt ja davon ab an wen du was schreiben willst.

Wie sollen wir denn wissen, was du in den Brief zwischen "Hallo" und "Liebe Grüße" schreiben willst???

Was möchtest Du wissen?