Brezelautomat beim Aldi

12 Antworten

Aber Du kannst auf ihn aufpassen und mit Sicherheit auch lesen.

Was für eine wertfreie Frage. Du stehst mit Jason im Zoo und schaust in das Tiger Gehege. Dort steht am Zaun "Bitte nicht berühren und bitte nicht mit den Händen hinfassen"

Du drehst Dich um und Jason packt in die Gitter.... na was würde Mama nun tun, sicherlich direkt zum Anwalt rennen und Schmerzensgeld für Jason einfordern... oder etwas nicht

So und nun überlege mal und versuche den Unterschied zu erkennnen. Es gibt keinen. Du musst einfach nur auf Dein Kind aufpassen oder mit ihm während der Shopping Tour ein kleines Event generieren.... Was passiert wenn ich auf den Knopf drücke?????

Jason hat aber ein Person mit die die Aufsichtspflicht hat und ich gehe davon aus, dass die (in dem Fall du ) lesen kannst.

das hat Jason supi gemacht:-)

1
Hab ihn kurz aus den augen gelassen

Tja, da hätten wir den Fehler schon....

Die Verkäuferin war erbost,

Kein Wunder. Die Ware kann sie - insbesondere wenn der Kleine drauf rumgetatscht hat - natürlich nicht mehr verkaufen.

wir mussten die Brezeln bezahlen. Aber muss man das wirklich?

Moralisch gesehen: Ja.

Rechtlich gesehen: Nein. Allerhöchstens kann der Verkäufer Schadensersatz (= Einkaufswert) fordern

Aber: Auf der anderen Seite kann der Verkäufer euch Hausverbot erteilen.

Die Frage wäre also eher, ob Du weiter dort einkaufen willst.

Jason kann ja noch nicht lesen....

Aber Du auf ihn aufpassen.

Ja,das musst du bezahlen,Du hast die Aufsichtspflicht.

Rechtlich muss man wohl nicht zahlen, aber moralisch hätte ich mich verpflichtet gefühlt. Mein Kind hat mal ein Buchecke in einem Geschäft angeknabbert als er zwei war. Hab ich von selber und anstandslos bezahlt. War schließlich mein Kind und ich hätte besser aufpassen können.

Was möchtest Du wissen?