Brezel als alternative zu Weißmehl Brötchen?

7 Antworten

Brezel: 383 kcal je 100 g ( Angaben bei " Ditsch Brezel"; Laugenbrezel: 226 kcal ja 100 g; Brötchen:252 kcal je 100 g

Ein Brötchen hat 140 kcal, eine Laugenbrezel 126 kcal. So gravierend ist der Unterschied also gar nicht. Es hängt sicher mehr vom Belag ab, wieviele Kalorien da zusammenkommen. Allein ein Tl Butter hat schon 39 kcal.

Ja - eine Brezel ist noch schlimmer als ein Brötchen! Denn sie enthält noch Fett und Salz. Und damit verstärkt sie die Kalorienzufuhr nochmals

Eine Blätterteigbrezel mit höherem Fettgehalt hat dennoch nur 107 kcal pro Stück. Salz hat keine Kalorien.

0
@raubkatze

Unnötiges Salz treibt die Kalorienaufnahme in die Höhe, weil die Niere mit der Verarbeitung des Salzes beschäftigt ist und keine Kalorien verbrennen kann. Es gibt auch noch ein paar andere Gründe, warum Salz schlecht für den Körper ist, aber das würde hier den Rahmen sprengen. Nicht ohne Grund raten alle Ernährungsberater zu Natrium-(Salz-)armen Wasser und dazu, sich salzarm zu ernähren. Fett wirkt ähnlich. Und ganz besonders schlecht ist die Verbindung von weißen (nährstoffarmen) Kohlenhydraten, Fett und Salz (zB auch Chips)

0

Schau mal auf die Nährwerttabelle auf der Verpackung von Brezeln. Etwa 300 Kalorien pro Brezel, dazu kommen Geschmacksverstärker. Wie wäre es mit einem Vollkornbrötchen/brot mit Putenbrust, Salat, Gurke und Tomate?

na um das Körnerbrötchen will ich ja eben au rumkommen weil schmecht mir echt nich! Ich hatte au an Bäcker brezeln gedacht!

0

Ich glaube ein einfaches vollkornbrötchen ist das beste für die figur!Das ganze weißmehlgebäck ist nicht so empfehlrnswert-zumindest nicht jeden tag ;)!lg

Was möchtest Du wissen?