Brenngeschwindigkeit bei Brennen von DVD und CD?

14 Antworten

Bei langsam gebrannten CDs und DVDs ist die Auslesequalitaet hoeher.

Hallo.

Ich sage immer;

desto langsamer, desto besser.

Ich nehme bei CDs UND DVDs immer 10x oder 16x. Maximal empfehle ich dir 16x.

Das langsame Brennen hat viele Vorteile:

+ viel bessere Qualität

+ Die Garantie, dass die Scheiben über alle abgespielt werden können. 

(Ältere Stereoanlagen akzeptieren häufig nur mit 10-16x gebrannte CDs.

Zwar dauert es dann länger, aber die Zeit kann man sich ja nehmen. :-)

Vg Timo

Kann man auch Geschwindigkeiten wie 4x verwenden?

0

Bei Maximalgeschwindigkeit ist die Qualität geringer, d.h. es gibt mehr Fehler auf der CD/DVD. Zu Beginn kann die Fehlerkorrektur das noch korrigieren, aber wenn dann noch Kratzer oder die normale Alterung dazukommt, lassen sich die Daten nicht mehr fehlerfrei auslesen.

Also DVDs nicht mit 16x Brennen, sondern nur mit 8x oder wenn man ganz sicher gehen will mit 4x.

Videos auf DVD mit maximal 8x, Musik-CD's maximal 12x. Bei mit höherer Geschwindigkeit gebrannten Datenträgern machte ich die Erfahrung, daß mein am TV angeschlossener DVD-Player und auch der CD-Player (im Auto) die Scheiben nicht abspielen kann.

Naja...ob das Ergebnis gut oder schlecht ist,kommt auf die Qualität des Rohlings an. Insofern kann man keine pauschale Aussage über die maximale Brenngeschwindigkeit machen. Ich persönlich brenne DVDs meist 4x,manchmal 8x, CDs meist 12-16x.Auch wenn der Rohling mehr zulassen würde.

Was möchtest Du wissen?