Braun rät bei ihren Nass-Rasierern von der Verwendung von Rasierschaum ab. Wie steht Ihr dazu?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo borntobechild,

Prinzipiell ist die Benutzung mit Rasierschaum oder –gel bei allen Geräten, die als „W&D“ , also Wet & Dry, ausgewiesen sind möglich. Nach der Anwendung sollte der Rasierkopf abgenommen werden und gründlich für ca. 30 Sekunden unter fließendem warmen Wasser gereinigt werden. Das ist problemlos möglich, da alle Braun Rasierer komplett wasserdicht sind. Die Benutzung des Rasierers mit Schaum ist hingegen für Geräte mit automatischer Reinigungsstation nicht empfehlenswert, da diese dafür nicht dafür ausgelegt sind.

Viele liebe Grüße,

Deine Dr. Kristina Vanoosthuyze

Ich sehe das genauso, grundlegend wird das Gerät nicht kaputt gemacht durch den gebrauch von Rsierschaum, aber es kann eben die Qualität beinflußen, da Öfnungen verstopfen können, Klingen belegt werden etc. Ich denke du solltest den Rasierer eben öfter sauber machen wenn du Rasierschaum benutzt oder ihn direkt im Anschluss sehr gründlich mit Wasser abwaschen (wenn das Gerät dafür gedacht ist).

Was möchtest Du wissen?