Braucht man fürs Downhill ein Fully oder geht auch ein normales Bike?

3 Antworten

Wenn du wirklich Downhill vorhast, d.h. mit Wurzeltreppen, Steinfeldern, Rampen und das Ganze auch bei entsprechendem Tempo, ist ein Downhill Bike unerlässlich. Für normale Rahmen ist die Belastung einfach zu groß, auf Dauer brechen sie, was dann zu üblen Stürzen führen kann, musste ich leider schon miterleben.

Früher sind mein Kumpel und ich auch mit billigen Fullys gefahren, weil wir eben keine Kohle hatten und so. Die Bikes waren billiger als die Schutzausrüstung, aber eines Tages ist meinem Kumpel der Rahmen gebrochen, sodass er stürzte... Der Rahmen hat sich richtig um ihn gewickelt, und ihm mehrere Rippen, ein Bein und einen Arm gebrochen. Außerdem hat er auch geblutet wie Sau, wir mussten nen Krankenwagen rufen. Stürze durch Rahmenbruch sind mit Abstand die fiesesten.

Downhill ist kein billiger Sport, dass ist nunmal einfach so, hier gilt: Ganz oder garnicht. Equipment kostet schon 200-300€, und das Bike fängt neu bei 2000€ an. Einzige Alternative: Ein robustes Dirtbike, gebraucht kann man die schon für ca. 400-500€ kriegen, sollte aber auch entsprechend aufgebaut sein, d.h. die richtigen Reifen, Schaltung mit KeFü, ordentliche Bremsen und einen robusten Rahmen haben. z.B. das hier wäre dazu geeignet: http://www.ebay.de/itm/SCHONES-CUBE-FLYING-CIRCUS-DIRTBIKE-DOWNHILL-/111534084377?pt=Sport_Radsport_Fahrrad_Anh%C3%A4nger&hash=item19f7f31119

Ein Dirtbike ist aber Downhill schwerer zu fahren als ein Fully, da ist die richtige Linie schon sehr wichtig, sonst legt man sich schnell hin. Generell darf man sich darauf nicht allzu viele Fehler erlauben, also nicht bei der Schutzausrüstung sparen, dass sollten schon Neuteile sein. Denn du wirst dich gerade am Anfang öfters hinlegen.

Ok danke für den guten Rat also ich hab ein Rose Count Solo Entry. Und ich möchte ungern das der Rahmen bricht. Dann muss ich wohl mal sparen. Vielen Dank nochmal

0

i kenne dein fahrniveau nicht.. also ich denk mal wenn du so eine frage stellst wirst du nicht gleich di schwerste strecke runterfahren also passt dein rad meiner meinung nach

Also fürs richtig gute Downhill fahren brauchst sschon was mit etwas mehr Federweg ;) Da kann ich in allen Punkten nur Downhillmaster zustimmen !

Aber generell ist ja Downhill alles wo du bergrunter fährst egal mit was und wie also trainieren kannst du auch mit einem Hardtail. Wir hat manchmal nicht so angenehm und du kannst keine schweren sachen fahren. :D

LG

Was möchtest Du wissen?