Braucht man als Künstler (Skulpturen, Malerei, Schmuck) einen Gewerbeschein?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn du verschiedene Skulpturen herstellst oder Bilder nach deinen Ideen malst, dann ist das Kunst und kein Gewerbe. Wenn du aber Skulpturen in Serie oder auf Bestellung schaffst, ist das Gewerbe. Ähnlich bei den Bildern.

Schmuckherstellung ist Kunsthandwerk und damit grundsätzlich Gewerbe.

Und wenn etwas Gewerbe ist, muss man die Tätigkeit beim Gewerbeamt anzeigen (§ 14 GewO). Die abgestempelte Eingangsbestätigung ist der sogenannte "Gewerbeschein".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hi,

nein als Künstler brauchst du " erstmal " keinen Gewerbeschein. Du kannst herstellen was du willst, die Sache sieht dann anders aus wenn du deine Kunst zum kaufen anbietest dann brauchst du einen, weil du ja dann darauf deine Steuern abführen musst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein.Das habe ich selbst in Kölner Gewerbeamt nachgefragt.Künstler brauche keine Gewerbeschein.

Aber das heißt nicht das sie von Steuer befreit werden.Steuerabrechnung müssen Künstler trotzdem machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du die Skulpturen nicht verkaufst, dann nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du das verkaufen willst, ja.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?