Brauchen Solarlampen das direkte Sonnenlicht oder kann man sie auch in der Wohnung nutzen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Solarfreunde, also, dass Solarzellen nur bei Sonnenlicht funktionieren ist schon mal nicht korrekt. Es kommt ganz darauf an, aus welchen Sprektralfarben sich das Kunstlicht zusammensetzt. Je besser der UV-Anteil (>blau, violett)umso besser ist der Wirkungsgrad. Sonst würden ja alle Kleingeräte im Büro z. B. Tischrechner oder Uhren nicht funktionieren! Ausserdem ist es ein Unterschied, ob die Solarzellen mono- oder polykristallin sind. Und noch eine Anmerkung: In allen Solarleuchten sind inzwischen LEDs. Denn die LEDs haben den einzigartigen Effekt, dass sie extrem sparsam im Stromverbrauch sind. Ich würde für die Vitrine kleine LED-Leuchten verwenden, die einen Akku zum Nachladen und einen Dämmerungsschalter (wie ja auch alle Solarleuchten!)integriert haben.

Erfahrung mit Solarleuchten?

Hallo leute, mein Vater überlegt sich eine Solarleuchte für den Garten zuzulegen- jemand mit besonderen Modellen erfahrungen gemacht?

Lg

...zur Frage

Weihnachtsbeleuchtung ab wann?

Seit 3 Monaten finde ich Weihnachtsartikel im Handel.

Aus Schabernack habe ich vorgestern die Lichterkette am Tannenbaum im Vorgarten in Betrieb genommen -- als erster im Ort, bisher war noch nichts da. Sonst war ich eher der Letzte, da Weihnachten für mich keine Show oder Konsumfest ist.

Gestern sah ich da und dort die ersten Illuminationen, heute sind es schon deutlich mehr. Ein Haus ist total "im Betrieb". Vermutlich strahlt am Sonntag der ganze Ort weihnachtlich.

Persönlich betrachte ich es eher als Gag und Versuch, die Wirkung zu testen. Offenbar erfolgreich!

Ab wann würdet ihr die Lichtlein anmachen?

...zur Frage

Led lichterkette mit Timer?

Ich habe mir vor kurzen eine led lichterkette mit timer gekauft leider ohne gebrauchsanweisung wie stelle ich den timer ein ein rad oder uhr zum einstellen gibt es leider nicht vielleicht kann mir jemand helfen oder hat einen rat für mich lg andrea

...zur Frage

Weidezaungerät umrüsten für Beleuchtungszwecke

Hallo, ich habe ein Weidezaungerät übrig (http://www.weidezaun.info/weidezaungeraete/weidezaungeraete_9v/9v_vossfarming_bv_2600_solar_weidezaungeraet_batteriegeraet_solarset_i4_56_0.htm).

Wie kann ich das Umrüsten, um damit einen Raum zu beleuchten z.B. mit einer LED-Lampe. (es handelt sich um einen Standort, der über keinen Stromanschluß verfügt).

Vielen Dank für Tipps!

Olaf

...zur Frage

Hallo! Ich bin auf der Suche nach Solarlampen, die den auf anliegendem Foto ähneln. Kann mir jemand helfen?

...zur Frage

Bei der Polizei bewerben! Mögliche Ausschlussgründe? Einsicht in Krankenakten?

Ich habe eine sehr dringende Frage, für die ich mich hier extra angemeldet habe. Ich hoffe, dass man mir wirklich fundiert und am besten aus nächster Hand verlässliche Informationen geben kann. Am besten von einem Polizeibeamten selbst.

Ich möchte mich sehr gerne bei der Polizei bewerben, doch habe starke Zweifel, dass es aus verschiedenen Gründen, die ich nachfolgend angebe, nicht klappen könnte.

Zu erst einmal hatte ich vor knapp 4 Jahren eine Bandscheiben OP an L5/S1. Danach war das Hauptproblem (einschlafendes Bein, Unbeweglichkeit) weg. Ich war aber in den vergangen Jahren trotzdem öfters beim Arzt, weil ich hier und dort am unteren Rücken Beschwerden hatte.

Dazu kommt, dass ich seit etwas längerer Zeit Verhaltenstherapie mache und deshalb vorher schon bei dem ein oder anderen Psychologen bzw. Psychiater war. Das ganze geschieht aus Suchtgründen (KEINE DROGEN! KEIN ALK!)

Alles in allem bin ich aber sehr gesund, treibe Kraftsport und bin auch "relativ" intelligent.

Jetzt zu meinem eigentlichen Problem.

Die Polizei will Einsicht in meine Krankenakten der letzten 3 Jahre.

-Was können die Polizei alles genau sehen? - Was steht wirklich genau in den Krankenakten? - Können sie, wenn sie möchten, auch weitere Einsicht bekommen? Vor 5 Jahren oder sowas? - Habe ich eine reelle Chance mit der Rückengeschichte (Einträge in der Krankenakte liegt bei geschätzt. 15 mal Arztbesuch in den 3 Jahren) - Wie sieht es mit der Therapie aus? Der Träger ist die Rentenversicherung und nicht die Krankenkasse. - Wie sieht es mit den Besuchen beim Psychiater aus? Steht der genaue Grund dort drinne?

Das wären so alles meine Fragen.

Für mich persönlich ist das nichts außerordentlich Schlimmes, wenn man es mal zusammengefasst betrachtet, jedoch weiß ich, dass die Polizei alles so dermaßen eng sieht.

Ich hoffe auf viele fundierte Antworten!

Vielen Dank. Gruß

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?