Brauche ich einen gewissen Notendurchschnitt um am Gymnasium zu bleiben?

5 Antworten

In jedem Bundesland sind die Regeln anders, aber es geht nie um den Schnitt, sondern die Einzelnoten. Meist darf man nur eine 5 (und gar keine 6) haben, um noch versetzt zu werden, aber es gibt Ausnahmen und Sonderregeln, Vorrücken auf Probe usw. 

Du kannst aber, wenn das eher Dein Ding ist, auch das Abitur über den Umweg Realschule machen, das macht inzwischen die Hälfte der Abiturienten so.

Es geht nicht um den Notendurchschnitt, sondern nur um die Versetzungsregeln. Unten mal die Versetzungsregeln für NRW. In Hessen z.B. sind sie aber noch ein bischen strenger.

Das gute am Gymnasium ist, Du kannst auch noch mit einer 5 in einem Hauptfach in die Oberstufe versetzt werden. Das ist von einer Realschule aus völlig undenkbar. Da brauchst Du mindestens einen jeweils einen Schnitt von 3 in den Haupt- und in den übrigen Fächern.

Wenn Du Abitur haben willst, bleib auf dem Gymi, sonst kannst Du auch auf eine Realschule gehen. Damit kannst Du heutzutage aber leider nicht mehr so viel anfangen wie noch in den 70er Jahren. Viele machen dann noch Fachabi.

Guck mal bei oberprima.com und abfrager.de rein !

http://www.erft.de/schulen/vge/downloads/Versetzung%208%20bis%2011.pdf

Ich denke unabhängig davon welche Schulform man besucht, wären 3,5 und besser schon optimal. Bei schlechteren Noten würde ich es eventuell in Betracht ziehen, die Schulform zu wechseln oder es mit Nachhilfe etc. zu versuchen. 

Notendurchschnitt Klasse 9 Gymnasium G8

Guten Abend :)

Da es bald die Zeugnisse gibt, wollte ich mal fragen, ab welchem Notendurchschnitt man bei Schülern der neunten Klasse eines Gymnasiums, das mit dem G8 System arbeitet, von sehr gut, gut, ok und "schlecht" spricht? (eurer Meinung nach)

Danke im Voraus für alle Antworten

...zur Frage

Werde gemobbt, Hilfe! Ich halte es nicht mehr aus ):

Ich bin eher so ein Außenseiter- Habe wenig Geld, besitze kein Handy, bin meistens Familie helfen. Aber in letzer Zeit werde ich schlimm gemobbt! Ich werde beleidigt, ich sei hässlich. Ich wäre ein verdammtes Opfer, weil ich kein Handy habe. Mir werden meine ehemaligen schlechten Noten vorgehalten [2 Jahre her, Fünfte Klasse- Vierer Schnitt. Momentan, Siebte, Zweier Schnitt.] Niemand beachtet meine jetzigen Noten, jeder denkt ich hätte weiterhin nur Vierer.

Wie kann ich darüber schauen? Wie kann ich dafür sorgen das es mir egal ist, oder das sie aufhören! Schulwechsel kommt nicht in Frage- Realschule wäre noch schlimmer. Bin in einem Gymnasium und diese Schule ist die einzige Möglichkeit.

Bitte, nicht so etwas wie: "Stehe darüber!" Es muntert eventuell auf, aber- Es ist leichter gesagt als getan.

Liebe Grüße: Coco, und danke an alle die mir helfen können, und auch an diejenigen, die es versuchen

...zur Frage

Von der Hauptschule auf die Realschule ja oder nein?

Ich würde gerne wissen ob es sinnvoll wäre in der 10ten klasse Hauptschule zum Halbjahr auf die Realschule zu wechseln ich hatte vor zu versuchen auf der Hauptschule meinen erweiterten realschulabschluss zu machen brauche dafür aber einen schnitt von 2,0 in der Hauptschule mein durchschnitt fürs halbjahrs zeugnis steht bei 2,2 und meine lehrerin hatte mir angebot fürs folgende schuljahr auf die realschule zu wechseln nur bin ich jetz verzweifelt ob es auf der Realschule wirklich so schwer ist wie immer gesagt wird. In Mathe Deutsch und Englisch komme ich echt gut zurrecht nur lohnt es sich zu wechsel denn bei der Realschule kriegt man einen Erweiterten Realschulabschluss ab 3,0 .. Vielleicht könnt ihr mir ja sagen ob die Realschule wirklich so schwer ist:)

...zur Frage

Vom allgemeinbildenden Gymnasium zum Wirtschaftsgymnasium wechseln | Erfahrungen?

Hallo liebe Community,

ich bin schon längere Zeit am Überlegen, ob ich von meinem Gymnasium zum Wirtschaftsgymnasium wechsel. Allerdings ist natürlich eine gewisse Nervosität vorhanden - Wie sind die Lehrer? Wie sind die Arbeiten? Werde ich mich in einer fremden, neuen Klasse wohl fühlen? Wie läuft das mit BWL ab?

Momentan gehe ich in die 10. Klasse eines allgemeinbildenden Gymnasiums, mein momentaner Notendurchschnitt liegt zwischen 1,8 und 2,0 in den Hauptfächern (Mathe, Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch) in den Naturwissenschaftlichen Fächern wie Physik, Chemie und Biologie stehe ich auf 2,25, andere Fächer liegen zwischen 2,5 und 3,0. Wenn ich das Gymnasium wechsel, hätte ich 7 Stunde BWL die Woche und ich weiß natürlich nicht, ob mir das Fach überhaupt liegt. Ich kann zwar gut auswendig lernen und Formeln anwenden zur Berechnung, aber ich muss es ja auch irgendwie verstehen.

Nach dem Abitur würde ich gerne Angewandte Informatik (Duales-Studium) studieren, da ich selbst daheim schon Kleinigkeiten bspw. "Pong-Spiel" programmiere und eben mir die ganzen Basics beibringe von HTML, CSS, JAVA uvm. Würde es sich lohnen das Gymnasium zu wechseln? Hat jemand Erfahrungen damit gemacht? Würde mich freuen, wenn ihr mir etwas darüber erzählen könntet. Noch schöner wäre es, wenn ihr selbst auf der Rfs (Robert-Franck-Schule ind LB) seid/gewesen seid :)

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Noten iGS(Gesamtschule) und Gymnasium?

Hallo, gerade interessiert es mich sehr, wenn ich jetzt im Gymnasium zum Beispiel ein Notendurchschnitt von 2.0 habe und dann auf eine Gesamtschule bzw igs wechseln würde und mich genauso doll anstrenge; welchen Notendurchschnitt hätte ich dann ungefähr? um wieviel würde man besser werden...?

...zur Frage

Nimmt mich mit solchen Noten eine Realschule?

Ich bin 16 und momentan in der 9. Klasse eines Gymnasiums in Bayern. Die 8. habe ich bereits wiederholt, doch dieses Jahr deutet es sich nun an, dass ich das Gymnasium wohl verlassen werde weil ich es nicht schaffen werde meine Noten in Ordnung zu bringen und die Realschule somit der einzige Weg ist.

Meine Noten in den Problemfächern sind aktuell so:

Mathe: 5,2 Physik: 4,6 Musik: 5,0 Informatik: 5,0 (nur eine einzige mündliche Note) Chemie:5,0

Ich weiß, die Noten sind grottenschlecht. Aber nimmt mich eine Realschule oder muss ich auf die Hauptschule?

Und was für Möglichkeiten habe ich später noch um einen gescheiten Abschluss zu bekommen und möglicherweise sogar noch das Abitur zu machen?

Danke im Voraus für eure Antworten!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?