Notendurchschnitt 2,3 auf dem Gymnasium.... GUT ODER SCHLECHT? :D

9 Antworten

Das ist eigentlich ganz gut.. Ich bin auch auf einem berufl. Gymnasium, war davor aber auf einem normalen Gymnasium.. Außer mir kommen fast alle von einer Realschule und eigentlich haben sich alle verschlechtert.. Es heißt am Anfang auch das man damit rechnen muss, dass man um 1 ganze Note absackt! Bei mir war es genau umgekehrt ich hab mich deutlich verbessert, aber ich kannte das eben schon.. Aber 2,3 ist schon in Ordnung :) Wichtig ist dass du selbst mit dir und deinen Leistungen zufrieden bist.

Ist doch gut, ich bin auch in der 10. klasse von einen gymnasium und mein notendurchschnitt wird bei so ca 1,8 liegen, aber viele aus meiner stufe sind derbe abgerutscht und haben nen durchschnitt von 3,0 und schlechter

Wenn du das erste Jahr auf dem Gymnasium bist, dann ist das doch nicht schlecht! Schüler die von Anfang an am Gymnasium waren sind oft viel schlechter als 3 !

Das ist gut! Ich selbst bin auch in der 10. am Gymi und hab 2,1 , aber in meiner Klasse sind viele die eine 3 vorm Komma haben und schon seit der 5. am Gymi sind und das mit dem anspruchsvoller stimmt, zumindest aus meiner Erfahrung, kenne auch ein paar die aufm Gymi 2 Fünfen hatten, dann auf Realschule gewechselt haben und jetzt da besser sind (soll nicht böse gegenüber Realschule sein, weil das schon ein paar zu mir meinten, von wegen abwertend und so...)

Kannst du schon zufrieden mit sein, es gibt Schüler, die sind deutlich stärker abgerutscht.

Was möchtest Du wissen?