Brauche dringend Hilfe wegen Fräskopfwürmer?

1 Antwort

Hallo,

bei einem Befall mit Fräskopfwürmern MUSS das ganze AQ behandelt werden.

Die weiblichen Würmer brüten die Eier im eigenen Körper aus, die Larven werden dann mit den Ausscheidungen des Fisches ins Wasser entlassen. Im AQ sinken diese zu Boden, entwickeln sich im Bodengrund weiter und werden dann von anderen Fischen als leckeres Lebendfutter aufgenommen.

Wenn ein Fisch Fräskopfwürmer hat, dann befinden sich mit Sicherheit schon viele viele Larven im Boden - oder auch schon in den anderen Fischen.

Fräskopfwürmer lassen Fische ganz schnell sterben, auch wenn durch eine rasche Behandlung die Fische wieder wurmfrei werden. Die Verletzungen im Darm sind meist groß und dort entstehen dann bakterielle Infektionen. Die Fische kümmern noch einige Zeit dahin, dann sterben sie.

Also - rasch behandeln. Hoffentlich hast du keine Guppys im AQ, die überleben die Behandlung - merkwürdigerweise - selten. Wenn sie überleben, gibt es zumindest von ihnen keinen Nachwuchs mehr.

Gutes Gelingen

Daniela

Was möchtest Du wissen?