Boxspringbett oder normales Bettgestell?

 - (Schlaf, Bett, Nacht)

4 Antworten

habe selbst jetzt seit ca. 1 Jahr ,dieses Boxspringbett

https://www.xxxlutz.de/p/carryhome-boxspringbett-flachgewebe-inkl-bettkasten-matratze-topper-002157004401

habe auch lange überlegt, ob ich mir lieber ein normales kaufe oder ein Boxspringbett, da es ja auch Preislich viel teurer ist.

aber ich bin froh das ich 1400€ ausgegeben habe anstatt nur 500€ .

der Schlafkomfort ist so viel besser und ich kann mir auch nicht vorstellen, das es jemals anfängt zu quitschen (wüsste auch garnicht was da quitschen soll), auch bis sich die Matratzen durchlegen wird ewig dauern.

wovon ich allerdings abraten muss, sind die billig Boxspringbetten , wie z.B. von Roller, Poco, usw... .. da sieht man schon an der Verarbeitung vom Stoff und Korpus, das das nicht lange hält, es sieht einfach alles so dünn und billig aus

Ikea ist da auch nicht viel besser, die haben zwar auch schon schöne sachen, aber das ist einfach nichts für die Ewigkeit, lieber etwas mehr zahlen und gute Quallität bekommen, als 2 oder 3 x kaufen.

Bei einem Boxspringbett kannst du dir sicher sein daß es nicht Quietscht!

Ein Boxspringbett besteht ja nur aus ner Matratze und nem Boden.

Sprich nix was quietschen kann.

Ich habe selbst ein Boxspringbett und ich hab noch nie so gut geschlafen!

Ich bin für ein stabiles Holzbett, schon wegen der Hygiene und Pflege.

Quietschen tun Betten vor allem wenn Sie nicht im rechten Winkel aufgestellt
sind und natürlich den Billigprodukten fehlt es an Stabilität. Das gleiche gilt für Boxspringbetten. Ich würde deshalb nicht an der Qualität sparen.

Bei einem soliden Holzbett ist man dann auch Jahrzehnte lang flexibel, mit

dem richtigen Lattenrost und den Matratzen. Was vielleicht noch interessant wäre,

die Komforthöhe, erleichtert das aufstehen und sitzen.

Beim Boxspringbett werden sich irgendwann einmal die Sprungfedern ausleiern. Es gibt auch normale Betten, die nicht quietschen - allerdings vielleicht nicht bei Ikea.

Sorry, aber mal soeben einen Spruch raushauen, der in keinster Weise gerechtfertigt ist, finde ich nicht gut. Wie viele Leute kennst du, bei denen "Sprungfedern" bei Boxspringbetten ausgeleiert sind? Und wer von den vielen Ikea-Kunden beschwert sich über quietschende Betten? Ich finde, Ikea macht einen guten Job bezüglich der Modellentwicklung (über die Preise kann man vielleicht diskutieren) und die Betten sind technisch einwandfrei und quietschen mit Sicherheit nicht, wenn sie korrekt aufgebaut werden.

0
@HotteLu

Boxspringbetten sind erst in den letzten Jahren wieder modern geworden, früher waren sie Standard - mitsamt herausgesprungenen Federn. Warte erst einmal, bis ein Boxspringbett 15 oder 20 Jahre alt ist, dann reden wir weiter. Und dass Ikea auch Betten baut, die nicht quietschen, mag ja sein. Aber so stabil wie mein Holzbett aus dem Möbelfachhandel um 1.500,- € (ohne Matratzen) sind die Ikea-Betten nicht. Der Vergleich macht mich sicher.

0

Was möchtest Du wissen?