Boiler unter Spüle in der Küche komplett ausschalten?

5 Antworten

du ziehst einfach den stecker raus.... zu beachten gibts dabei, dass das wasser im gerät verkeimen kann. das kann dir aber auch passieren, wenn du ihn nur auf halb aufgedreht hast. strom kannst du jede menge sparen. 

das beste wäre in der tat, wenn du nie warmes wasser brauchst, das gerät komplett hydroulisch abzuklemmen. dazu am besten einfach zwei ½" Blindstopfen aus messing auf die beiden rohre schrauben, die am boiler angeschlossen sind. den boiler unten raus nehmen und auskippen.

WENN du den boiler nach langer stillstandszeit noch mal verwenden magst, dann wäre das beste, du heizt ihn vorher gründlich auf 60°C oder wenn möglich noch weiter auf oder spülst ihn mit einer chlorlösung (relaitv aufwändig)

lg, Anna

Natürlich kannst du damit einiges an Strom sparen, da diese Untertisch-Speicher oft, um sofort warmes Wasser anbieten zu können ständig auf Temperatur gehalten werden, und so eigentlich die Küche heizen. Die Teile sind zumeist mit einem Stecker in einer Steckdose, Stecker raus, und gut ist's. (wenn fest angeschlosen, dann eben Sicherung raus)

Du kannst ihn auf "0" stellen weil dann heizt er nicht mehr und hält die Temperatur. Ich schalte meinen immer aus und macj ihn nur an wenn ich wirklich warmes Wasser benötige

Was braucht mein Wasserboiler an Energie/Strom? Bei wenig Verbrauch?

Braucht mein 400 l Wasserboiler, im Bad, mehr Energie wenn ich ihn nur ab und zu anschalte, oder ist es sinnvoller ihn die ganze Zeit durch zuheizen?

Mein Elektriker behauptet nämlich, dass ich weniger Energie bzw Strom brauche, wenn ich den Boiler die ganze Zeit laufen lasse.

Da dazu muss man wissen, dass ich den Boiler in meinem Ferienhaus habe, und ich dieses im Winter maximal alle 3-4 Wochen bewohne und entsprechend warmes Wasser brauche.

Ich wollte noch ergänzen, dass ich insgesamt nur alle 3 - 4 Wochen für ein paar Tage rausfahre. Also nicht regelmäßig im Ferienhaus bin. Hab mich wohl falsch ausgedrückt

...zur Frage

Verbraucher Boiler im Stillstand viel Strom?

Hey, meine Freundin und ich sind seit ca. 1 Jahr in einer 3 Zimmer Wohnung am leben. Haben uns gewundert als wir 300 Euro nachzahlen musste. Da wir beide arbeiten Vollzeit und auch gerne was unternehmen sind wir nicht so oft zuhause.

Haben dann gehört das es an den Boilern liegen könnte. Haben einen Boiler im Badezimmer von Vaillant. Der stand immer auf voll. Kann das sein das er im Stillstand ( Wenn keiner duscht etc) auch frisst, dh. das er permanent Wasser erhitzt?

Haben auch einen Boiler von Thermoflow in der Küche. So ein Untertisch Gerät. Stand und steht immer auf E. Was denkt ihr wie es bei dem mit dem Verbrauch aussieht wenn man ihn nicht benutzt?

MfG

Edit: Oder vertue ich mich grad mit Boiler und Durchlauferhitzer? Kenne nicht so genau den Unterschied aber logischerweise im Bad ein Boiler in der Küche das andere oder?

...zur Frage

Vermieter hat von boiler nichts erwähnt? Was kann ich tun?

Hallo,

Ich habe eine Wohnung gemietet. Leider hat der Vermieter mir erst nach dem ich den Vertrag unterschrieben habe gesagt, dass ich für die Küche einen Boiler brauche damit ich da warmes Wasser habe. Im Vertrag ist sowas nicht erwähnt, was ich total nicht in Ordnung finde. Sowas wollte ich da nicht haben. Hätte ich es vorher gewusst, würde ich den Vertrag gar nicht unterschreiben. Was kann ich tun?

...zur Frage

Dampf aus Wasserhahn

Grüsse euch, als ich heute morgen in die Küche kam sah ich dass heisser Wasserdampf aus dem Hahnen des Waschbeckens kam. Wie haben einen Wasserboiler unter der Spüle, ich hab sofort die Sicherung für den Boiler rausgemacht.

Hat jemand von euch eine Ahnung was da kaputt sein könnte? Hat so ein Boiler kein Überdruckventil?

...zur Frage

Wie stinkt ein Boiler?

Seit kurzem stinkt es fies in meiner Küche nach schimmel. Nicht etwa nach "organischem abfall", sondern (ich beschreibe es intuitiv) nach "kaltem Schimmel", irgendwie Modrig, aber eben nicht organisch.

Ich habe das Problem jetzt auf den Schrank neben der Spüle eingrenzen können. Unterm Schrankboden war etwas Schimmel, den ich entfernt habe. Es stinkt aber weiterhin stark und fies nach Schimmel.. Weiß jetzt halt nicht, ob ich den Boiler dafür abnehmen soll oder nicht..

Das Wasser, das rauskommt stinkt nicht..

Habe den Boiler auch die letzten drei Monate ausgehabt, da ich selten warmes Wasser brauche..

...zur Frage

Strom-Ausfall wenn Boiler aus geht

Ich habe in meinem Haus ein ganz seltsames Phänomen. Wenn ich den Wasserhahn warm aufdrehe, springt der Boiler an. Wenn ich den Wasserhahn wieder zudrehe geht der Boiler aus sowie die gesamte Elektronik in der Küche. Nur bei dauerhaft laufendem Wasser bleibt der Strom an. Sicherungen sind alle intakt, keine Veränderungen wenn ich die Sicherung vom Boiler rausnehme.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?