Bogengang rückwärts zu wenig Schwung

4 Antworten

Hallo, ich turne selbst. Bei mir war dieses Problem früher auch vorhanden. Das Problem ist, dass du über deinen Rücken ziehst, was aber 1. schädlich ist und 2. gewöhnst du dir dann den Bodengang falsch an. Du solltest über deine Schultern ziehen, d.h. wenn deine Schultern auf der Höhe deiner Hände sind, oder auch darüber, kannst du dein Bein mitnehmen (meistens kommst du dann ganz von alleine rüber, auch ohne Schwung). Weil wenn du über deinen Rücken ziehst, brichst du, wie du beschreibst, immer zusammen. Noch ein Tipp: Wenn du in die Brücke gehst, nimm dein Bein gleich mit, denn dann ist der Bodengang viel einfacher. Ich hoffe, ich konnte dir helfen. LG, sportskanoneLB

Hallo Lara! Da hilft nur systematisches und sinnvolles Training. Weitere Anleitungen als Video findest Du bei You Tube. Durch bestimmte Übungen kannst du Deine Beweglichkeit erheblich verbessern. Hast Du schon gute Voraussetzungen, so wird es sicher nicht lange dauern. Nicht übertreiben - Zerrungen vermeiden. Hier ein gutes Beispiel :

http://www.youtube.com/watch?v=r27li9Z1-SM

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Hey eigentlich musst du nur darauf achten dass dein schwungbein die ganze zeit oben bleibt und du deine Hände nahe genug an die Füße setzt. Dann heißt es einfach nur üben üben üben. Viel Spaß turngirl07

Vielleicht machst du irgendwas an der Technik falsch...als erstes musst du das Bein, das nicht dein Standbein ist, vorspreizen, wenn möglich 90° oder mehr. Dann senkst du deinen Oberkörper nach hinten und setzt die Hände auf. Dabei solltest du wenn möglich das Bein noch mehr spreizen oder wenigstens in der Position von vorher lassen. Das Standbein verlässt, soweit ich weiß, den Boden erst nachdem du deine Hände auf den Boden aufgesetzt hast.

Wichtig ist, dass die Beine die ganze Zeit in der gespreizten Position bleiben und dass der Spreizwinkel so groß wie möglich ist, denn so wäre das eine Bein auch mit wenig Schwung früh schon fast komplett rum und du müsstest das andere Bein "nur" noch hinterherziehen. Der Rest ist üben, üben, üben :)

Hoffentlich ist das alles so einigermaßen korrekt und es bringt dir was, ansonsten müsstest du mal analysieren ob du einen Grund findest woran es liegen könnte, dass du nicht rumkommst :)

Okay danke. Werde es mal mit dieser Technik versuchen. Hat aufjedenfall geholfen:)

1

Was möchtest Du wissen?