Bogengang Rückwärts Backflip trauen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

backflip heißt rückwärtssalto. du meinst wohl den kickover 😄 aber macht ja nichts. ich würde empfehlen auf ein trampolin zu gehen, wenn du ein großes hast, damit du besseren schwung hast. wenn du keins hast, dann einfach auf dem boden ausprobieren. stelle dir vor du bist in der brücke... lege dir ganz viele dicke weiche kissen unter dein rücken, damit es nicht weh tut, wenn du beim üben deines kickovers mal einknicken solltest. also fällst dann in die kissen rein. dann nimm dir eine weitere erhöhung, zb eine eingefaltete turnmatte, und lege sie an deine füße. nun kannst du dich einfacher mit einem bein abstützen :) probiere das einfach so lange aus bis du dir sicher bist. klappt das auch nicht so gut, dann nimm einfach eine höhere erhöhung. dann musst du nur noch nach und nach die erhörung verkleinern, bis du es auf dem richtigen boden machst. du kannst auch einen partner holen, der dein bein währen des kickovers rüber schubst, ist am anfang gut, da du dann ein gefühl dafür bekommst.

Also beim bogengang muss man kein Backflip können und außerdem ist Backflip rückwärtssalto...

Vielleicht kann dich auch einer deiner ELTERN mal halten. Ich bin in einem Turnverein und als ich früher Bogengang geübt habe bekam ich den kickover auch nicht hin. Meine Mutter hat mich am Anfang auch dann gehalten, und zum Schluss habe ich es dann alleine geschafft!!! Lege unter deinen Rücken am Anfang gaaaaaaaaanz viele Kissen. Dann machst du immer mehr Kissen weg.

ICH HOFFE ICH KONNTE DIR HELFEN!!!

LG

Luisa

Was möchtest Du wissen?