"Böse" Menschen in der Geschichte

6 Antworten

ich denke es ist sehr schwierig zu beurteilen, ob ein mensch "böse" oder "gut" ist....da gibt es eigentlich kein schwarz-weiß denken, dazu sind menschen viel zu komplex. vorallem muss man bedenken, dass kein mensch gut oder böse geboren wird...dazu muss er auch erst mal ein moralverständnis entwickeln, um entsprechend handeln zu können. was auch viele menschen wohl falsch machen, wenn sie über die handlung eines menschens urteilen, ist den menschen komplett nach seinem charakter/wesen zu beurteilen. also z.b. der hat jmd ermordert, also ist er böse. dieses schlussfolgerung ist insofern falsch, als das man immer den kontext, die situation, das soziale umfeld berücksichtigen muss. z.b. kann man bei vielen psychopathen dacvon ausgehen, dass sie eine schwierige eltern-kind-beziehung hatten, die sie sehr geprägt hat. dann bleibt aber immer noch die frage, inweiwet der mensch für sich und seine taten selbst verantwortlich ist. schließlich hat er einen freien willen....oder meinen wir das nur? kennst du vllt das psychologische experiment stanford prison? da haben sich ursprünglich "normale/gute" menschen auf einmal "böse" verhalten.....somit ist es schwer zu sagen, inwieweit jmd der böses tut auch wirklich böse ist...oder?

Das ist gar nicht mal so leicht zu beantwprten und eigentlich eine sehr intelligente Frage. Die meisten Leute werden gleich einmal H.itler oder Stalin in die Runde werfen, allerdings wäre ich vorsichtig damit, denn bei beiden kann man einen WAHN feststellen, der weitaus prägnanter für die Untaten ist als eine rationelle, kalte, logische, berechnende Bösartigkeit. Berechnende-kalkulierende Agitation, zur Stärkung einzig und allein egoistischer Bestrebungen über Leichen zu gehen, würde ich am ehesten Machiavelli und Wallenstein zuschreiben.

nervt es euch nicht auch, dass man diesen gewissen namen nicht schreiben darf, ohne das GF gleich blockt ?

es ist ja nicht so dass wir diesen mann verherrlichen wollen oder so... aber ich finde, vergessen ist der erste schritt dazu die gleichen fehler zu wiederholen

ja mich nervt das tierisch und nicht nur das der name verboten ist sondern auch viele andere Wörter wo ich denke warum denn eigentlich, man darf ja nicht mal stefan R.aab schreiben was ich überhaupt nicht nachvollziehen kann

0
@Thunder82

das kann ich noch eher nachvollziehen, als den anderen namen... ne war nur spass

0

Ist der Mensch von Natųr aus böse?

Sind die Instinkte des Menschen nicht böse? Freud meinte der Mensch hätte im Umbewussten einen Trieb, Leben zu zerstören.

...zur Frage

Intelligent=Krank?

Ist Intelligenz eine Krankheit? oder Kontraproduktiv? wenn man sich unsere sehr geehrten Akademiker oder im allgemeinen die Intelligenteren Menschen anschaut bemerkt man das sie weit weniger Kinder haben als solche die nicht so qualifiziert sind (ausnahmen bestätigen die regel^^)  bzw die nicht so Intelligent sind, was natürlich auch daher kommt das sich die erstgenannten sich zuerst um ihre Karriere kümmern und dann erst Kinder bekommen ,wobei ihnen dann ihre biologische Uhr im Weg steht um mehr Nachwuchs zu zeugen, was bei der zweiten Gruppe nicht der Fall ist ,da sie keine Karriere machen und sich deshalb auch wie die Karnickel vermehren können^^ (net beleidigt sein^^)also kann man doch sagen das Intelligenz entgegen der Ausbreitung der Spezies arbeitet oder? 2 Punkt, unsere Intelligenz, die eigentlich unser Überleben gesichert hat, hat uns paradoxerweise auch mehr möglichkeiten gegeben uns alle umzubringen. Wieder ein beweis dafür das Intelligenz iwie gegen uns Arbeitet?. Und zum schluß noch, wird aus Intelligenz = Wohlstand = Überheblichkeit = Degeneration = Zerfall kann man diese Kette so lassen oder sollte man etwas dazufügen oder etwas weglassen?

...zur Frage

Der Mensch und sein Handeln

Hey Leute,

mal eine ganz allgemeine Frage:

Kann man zwischen einem Menschen und seinen Handlungen unterscheiden? Eine Handlung kann doch "böse" sein, doch dann muss der Mensch doch nicht automatisch böse sein.

Wie seht ihr das?

Danke LG

...zur Frage

Wie heißen die die Schlimme Experimente mit Menschen machen, frage wegen Geschichte?

Also, ich möchte eine art Fantasy schreiben. Dort geht es auch um paar eher so Böse Leute die Experimente mit Normalen Menschen machten, sie zwangen usw.. und zeug, wie heißen die? Humangenetiker?? hört sich schon irgendwie komisch an... hatten sie nicht irgendwo einen bestimmten namen?

...zur Frage

Lang umstrittenes Thema: Intelligenz erhöhen?

Hallo,

wir haben alle eine zum Teil genetisch festgesetzte Intelligenz, dessen Untergrenze nicht unterschritten werden darf und kann. Es gibt ein Potenzial der Intelligenz, bis zu der man seine Intelligenz durch verschiedene Denksportarten optimieren und verbessern kann - Das sagen zumindest die Neurowissenschaftler, die überhaupt daran glauben, dass Intelligenz verbessert werden kann.

Ich bin 14 und habe einen psychologisch festgelegten IQ von 143 (Bitte nicht glauben, dass ich angeben will) und habe versucht ihn durch verschiedenste Denksportarten jeden Tag zu verbessern. Neurowissenschaftler und Psychologen, die daran glauben, die kognitiven Fähigkeiten eines Menschen verbessern zu können, meinen - soviel ich gehört habe - die Grenze ist IQ x + 20 (Also 20 hinzugefügte IQ-Punkte jeweils). Ich versuche jetzt schon seit einem Semester meinen IQ zu optimieren, jedoch fühle ich nicht, dass sich da etwas tut. Genauer gesagt, meine gefühlte Intelligenz ist äquivalent der vor 6 Monaten.

Das heißt, dass, auch wenn Psychologen und Neurowissenschaftler sagen, dass ich meinen IQ erhöhen kann, meine Intelligenz so bleibt, wie sie ist.

Ich bin gerade eben verwirrt, denn die einen sagen, dass ich meine kognitiven Fähigkeiten verbessern kann, die anderen streiten es ab. Und jetzt, beantworte mir bitte folgende Frage und zeige mir ein oder zwei Beispiele dazu:

Kann ich meine Intelligenz verbessern, oder ist das psychologisch unmöglich?

...zur Frage

Kann ein Mensch wirklich von Natur aus böse sein oder ist dies von Ereignissen im leben abhängig?

Frage steht oben...

Ich sehe es so, dass es Gute und Böse Menschen gibt, die helle und dunkle Seite. Nur wie kommt es dazu? Sind manche Menschen von der Art her einfach so oder entsteht Egoismus, Hass, Verachtung,... durch bestimmte Erlebnisse??

Wissen jene Menschen, dass das was sie tun böse ist? Sicher haben sie auch Freunde denen sie vertrauen und diese Freunde mögen sie auch, aber ist ihnen ihr dunkler Charakter bewusst?

Irgendwie beschäftigt mich das... Was meint ihr? Danke schonmal für das ganze Lesen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?