Blender gut oder schlecht?

11 Antworten

Blender ist super

Viele Benutzen auch C4D (Cinema4D) was einfacher ist aber auch Geld kostet + es ist nicht so gut geeignet für 3D Animationen (eher ausgelegt für Intros also Text-Animationen (obwohl da Blender auch mithalten kann))

Blender ist perfekt für Animationen und damit kann man auch gut Spiele entwickeln (hab ich noch nie gemacht).

Aber für einen Kurzfilm der draußen gedreht wird ist Blender nicht zu empfehlen, weil dafür brauchst du ein videoschnitt Programm. das Problem ist bei videoschnitt Programme dass alle guten was kosten...

Für so 50€ kannst du dir eins von Magix holen dass auch Qualität hat, für den Anfang könnte aber eventuell auch der gute alte Windows Movie Maker reichen (kostenlos)

LG Alex

Sehr gut!!!! Ich benutzte Blender und es ist wirklich cool. Leider ist es englisch aber mir ist das egal :D Gebde mal inder Youtubesuche Big Buck Bunny ein. Dort gobt es ein Film der so heißt und der wurde mit Blender erstellt. Der Film ist echt gut gemacht.

Blender ist so ziemlich das beste modelling/animations programm welches absolut kostenlos ist, Es ist nur für anfänger relativ kompliziert, aber wenn man sich intensiv mit blender beschäftigt erlernt man es recht gut. Blender bietet auch alle funktionen, die man braucht um animationen und kurzfilme zu produzieren. Die kurzfimreihe "bick buck bunny" z.b. ist komplett mit blender produziert. Ich kann blender nur empfehlen.

Es ist kostenlos also kannst du es einfach mal runterladen und ausprobieren. Aber lass dich nicht von dem Design abschrecken. Ist eigentlich nach einer Weile sehr einfach und man erlernt die Bedienung dieses Programms eigentlich sehr schnell, wenn man sich auf YouTube (zum Beispiel von den AgenZasBrother) ein paar Anfängertutorials anschaut. Alles in allem finde ich die Software gut :) Wenn es dir trotzdem nicht gefällt kannst du es einfach deinstallieren.

Blender ist sehr gut und hat viele Funktionen ist aber ziemlich schwer für einen Laien zu bedienen. Allerdings wüsste ich kein anderes Programm, das das Gleiche leistet und leichter zu bedienen ist. Wenn du schöne Kurzfilme machen willst ist Blender sehr gut, aber du musst das Bedienen lernen.

Mit Cinema4D und den nötigen Plugins kann man natürlich auch das selbe machen, teilweise realistischer - aber da braucht man einen großen Geldbeutel. ;-)

Maya und Vue haben bei Animationen die Nase etwas weiter vorn. Nur weiß ich nicht was Maya an Modelingoptionen bietet. Bei Vue weiß ich dass da leider herzlich wenig dabei ist. :-( Egal ob Vue-Easel oder Vue-Infinite bzw. Vue-Xstream.

Auf jeden Fall überzeugt Blender im Freeware-Bereich sehr stark.

0
@Wenne

Übrigens: Schwer zu Bedienen sind eigentlich alle Programme aus diesem Bereich. Man muss schon einiges rumprobieren. Bei mir war es mit Bryce, Poser und auch Vue ein langer Weg mit 'Try & Error' ;-)

0

Was möchtest Du wissen?