Blauer Netzteil Kondensator geplatzt.

4 Antworten

funktioniert das Netzteil noch? So wie ich deinen Text verstehe, gibt es keine Probleme. Warum hast du in das Netzteil hinein gesehen?

In älteren Geräten findet man oft solche "ausgelaufenen" Elektrolyt-Kondensatoren.

Das muss nicht immer "schlimme" folgen haben. Solche Kondensatoren haben 2 Aufgaben.

  1. sie sollen aus welliger Gleichspannung eine geglättete Gleichspannung machen.

  2. sie sollen bei kurzzeitigen Belastungen (bei Spitzen-Strömen) die nötige Energie aus der gespeicherten Ladung liefern.

Normalerweise sind mehrere Kondensatoren parallel geschaltet, so dass der Ausfall eines einzelnen Kondensators kaum auffällt. Hinzu kommt, dass auch auf dem Motherboard massenhaft Kondensatoren vorhanden sind., die einen Kondensator mit Null-Kapazität auf der Sekundär-Seite des Netzteils ausgleichen.

Sollte sich der "Defekte" im Primärkreis des Schalt-Netzteils befinden, dann könnte das zur Verringerung des Wirkungsgrades beitragen. Welches 650W Netzteil wird aber im wirklich 650W liefern müssen?

An deiner Stelle würde ich nichts tun, auch nicht reinigen!

Reparaturversuche sind auf Mehrebene-Leiterplatten nicht ganz so einfach und oft auch nicht erfolgreich.

Erst mal muss der Elko ausgewechselt werden, aber die ausgelaufene Flüssigkeit muss entfernt werden, eventuell mit ein Q-Tipp, getränkt in Testbenzin(Feuerzeugbenzin) oder Spiritus.

Danke für deine Antwort. Ich lass generell die Finger von Netzteilen und öffne sie nicht da Hochspannung und Lebensgefahr auf manchen Teilen besteht was ich gelesen habe. Was ist wenn ich die Flüssigkeit dran lasse ist das Schlimm ? Weil die ist nur auf ein Stück Metall also auf einen Kühlkörper.

0
@subkiller123

Wenn ein Netzteil nicht an der Steckdose hängt, ist keine Gefahr mehr vorhanden, dass man ein Schlag bekommt. Die Flüssigkeit ist agressiv und frisst, die macht übriges Metall kaputt.

0

Normalerweise muss das Netzteil ja eine Gleichspannung liefern. Wenn nun so ein Kondensator den Hut zieht und Elektrolyt ausläuft, hast Du im schlimmsten Fall einen Wechselspannungsanteil auf Deiner Ausgangsspannung. Das muss sich nicht unbedingt im normalen Betrieb bemerkbar machen, allerdings durch mangelhafte Siebung bei Musikaufnahmen o.ä.

Ob sich die Hohe der Spannung verändert, wage ich nicht zu sagen. Ich würde das Netzteil aufmachen und den Kondensator austauschen.

Danke für die Antwort. Ich öffne keine Netzteile, das ist das einzige was ich am PC nicht anrühre bzw. öffne. Das Netzteil wird nur belastet durch 'nen Alten AMD Athlon X2 64 5000+ Dual Core und ner GTS 450 belastet sollte also nicht sehr viel Strom sein. Vielleicht 150 - 200 Watt oder weniger.

0
@subkiller123

Ich öffne auch keine Computer-Netzteile ;-) ist aber auf jeden Fall ein Risiko, das Ding weiter zu betreiben.

0
@BuddyOverstreet

Was könnte den passieren ? Boom Knall und PC aus und riecht ekelhaft und wohlmöglich ist die Hardware im Eimer ? Ich betreibe den PC ja nur wenn ich Anwesend bin also am PC lass ihn aber auch manchmal über die Nacht laufen und habe das Fenster offen.

0
@BuddyOverstreet

wie das ? Bei einem plötzlichen Spannungsausfall kann die Festplatte logisch (!) zerstört werden, da muss man u.U. neu installieren. Wie das Motherboard zerstört werden kann, musst du schon erklären.

0
@guenterhalt

Nunja, ich weiß ja nicht, wo sich der Kondensator genau befindet. Es könnte ja sein, dass sich das ganze so auswächst, dass irgendwann eine zu hohe Spannung anliegt. Ich hätte wohl besser schreiben sollen " ... kann Dein Motherboard zerstört werden" ;-)

Übrigens haben sich "meine" Netzteilausfälle alle auf meine Funkgeräte ausgewirkt, einmal ein Endstufentransitor defekt, in anderen Fällen nur Z-Dioden.

0

Hardware Probleme durch Sommerhitze - kann das Netzteil zu Problemen führen?

Hallo,

Meine Grafikkarte hat sich leider verabschiedet, da sie zu heiß geworden ist. Dabei ist klar sichtbar, dass die Platine an einer Stelle braun geworden ist.

Habe mir also eine neue Karte geholt und eingebaut.

Jetzt habe ich immer noch einen leichten Geruch von angesenktem Plastik . Sind das einfach die Reste von dem Grafikkartenproblem oder kann es sein, dass zB im Netzteil was im argen ist?

Der PC läuft wieder, ich habe nur Angst, dass dort tatsächlich irgendwo ein Kabel weiter kokelt und es dann wieder einen Knall gibt.

Dann wäre die neue Karte ggf hin und ich stehe da..

Ich habe ein Thermaltake Berlin mit 630 Watt.

Eigentlich sollten doch Schutzschaltung und Co greifen, wenn wirklich ein Kabel durch ist, oder?

Würde mich über Antworten freuen (auch wenn Ferndiagnosen natürlich immer schwierig sind). Habe kein Geld um den PC rundum zu erneuern, bin aber aktuell auf ihn angewiesen.

Bei den Kabelsträngen im PC oder auf dem Mainboard und Co ist nichts von eventuellen Fehlern zu entdecken..

Grüße!

...zur Frage

An die Elektriker - PC Netzteil lässt Sicherung springen?

Ein nagelneues PC Marken-NT, lässt vermutlich meine Sicherung springen - nur ist das alles etwas seltsam:

Alle Geräte hängen an einer Mehrfachsteckdose (und gehen sofort los, wenn Strom da). Wenn ich die Steckdose anschalte, knallt es die Sicherung raus. Aber nur am Morgen oder wenn der PC lange nicht benutzt wurde. Nun hab den Stromstecker am PC abgezogen - dann geht es auch. Wenn ich dann den Stecker wieder an den PC mache, ertönt ein "Knistern" (also dieses leise "Knallen", wenn der Strom Kontakt findet - weiß nicht ob das normal ist).. Doch die Sicherung haut es dann nicht raus. Nur wenn ich gleich den Strom über den Kippschalter an der Mehrfachsteckdose zugebe..

Muss dazu sagen, dass der PC nicht angeht, wenn er Strom bekommt. Dafür müsste ich erst den Start-Knopf drücken. Von daher kann es ja auch nicht sein, dass der PC beim Einschalten so viel Saft zieht, dass es die Sicherungen raus haut.

Vielleicht kann sich jemand darauf einen Reim bilden. NT ist ein be quiet! Straight Power E8 450W - das ganze System verbraucht im normalen Betrieb 110 W - also wenn auch der PC läuft und alles andere..

...zur Frage

Längeres Kabel = Spannungsverlust PC?

Hallo!

Kurze und schnelle Frage. Stimmt es dass es zu einem Spannungsverlust kommen kann wenn ich ein längeres Netzteilen Kabel verwende? Das mein PC dann eventuell ruckler / Laggs bekommen kann. Um es generell zu fassen möchte ich jz nicht meine Hardware auflisten. Nur eine schnelle Antwort, da ich gerade mein Setup neu aufbaue.

Danke im voraus!

...zur Frage

Elektrische Energie Übertragung

Hey, ich verstehe leider nur Bahnhof in Physik und muss meine Hausaufgabe morgen meiner Lehrerin zeigen. Es wäre toll wenn mir jemand helfen könnte: "eine Bohrmaschine mit einer Leistung von 650W hat eine Energie von 0,11kWh umgesetzt. Wie lange war die Maschine in Betrieb? (runde sinnvoll)"

Bei den 0,11kwh komm ich einfach nicht weiter da das ja Volt sein muss aber ich nicht weis wie man das umrechnen kann...

Bitte helft mir :( LG

...zur Frage

Ist das Netzteil defekt (Fujitsu Esprimo e7935) ?

Hallo, nach einem Stromausfall ging mein Rechner (Esprimo e7935) nicht mehr an.

An der Steckdose liegt es nicht. Habe schon die CMOS rausgemacht. etc. Rechner geht nicht an.

Habe dann mein Netzteil aufgemacht, und ein Kondensator sieht aus als wäre er geplatzt. Wird dann wohl daran liegen oder?

...zur Frage

Pc bootet nicht - Netzteil zu schwach?

Hallo. Ich habe mir meinen Gaming pc selbst zusammengebaut aus Komponenten und er lief für ca. 6 Monate doch nun bootet er nicht mehr. Früher lief er noch problem los, aber jetzt wenn ich den pc einschalte dann blinkt so eine lampe beim mainboard rot, alle lüfter drehen sich, vom cpu und von der grafikkarte aber er will nicht starten. Ich habe schon versucht nur das nötigste drauf zu lassen und unnötigen kram abzustecken aber klappte trotzdem nicht. Kann es sein, dass das Netzteil auf einmal zu schwach ist? Ich habe mir schon ein neues mainboard geholt aber hat nix gebracht deswegen glaub ich dass das Netzteil jetzt zu schwach ist.

Die werte der Komponenten:

CPU: AMD Phenom 2 x4 980 3.7GHz GPU: Sapphire Radeon HD 6950 2GB Netzteil: XFX 750W RAM: 8GB Sound: 7.1 soundkarte Festplatte: 1000GB ~ 1TB

Mein Kumpel hat die gleiche graka, festplatte, ram, aber nen cpu mit ca 3ghz und hat nur ein 650W Netzteil. Ich habe vor mir auch ein 650W Netzteil zu kaufen da ich nicht genug geld für ein 750W habe und will fragen ob das von der Leistung her reichen würde.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?