Blase an der Reifenflanke?

 - (Auto und Motorrad, Motorrad, Werkstatt)

5 Antworten

Das ist "Reifen-Cellulite" ;-)

Auf den Fall ist der Reifen hinüber, warum auch immer. Das lässt sich nur anhand eines Fotos schwer bis nicht beurteilen.

Ich würde auf jeden Fall auf kostenlosen Ersatz pochen.

Du solltest dich aber auf "dumme Fragen" des Reifen-Händlers einstellen.

Ich würde 2 Kilometer wohl langsam und vorsichtig fahren.

Da ich aber nur für mich sprechen kann, nimm besser den Hänger.

Viele Grüße

Michael

Entweder bist du scharf über den Bordstein gefahren oder der Reifen ist bei der Montage oder beim Transport beschädigt worden. Ein Produktionsfehler ist auch möglich. Auf jeden Fall sind einige Fasern der Karkasse auf dem der Gummi haftet gerissen. Entsprechend bläht sich an der Stelle der Gummi auf.

Mit dem Reifen kannst du noch vorsichtig 2 km bis zur nächsten Werkstatt fahren. Ich empfehle nicht schneller als 60 km/h zu fahren.

Da ist wohl das innere Gewebe zerstört. Es ist für die Stabilität zuständig. Nun wird es da arbeiten, der Reifen wird dort immer schwächer bis er platzt.

Mit nicht mehr als 40 zum Reifenwechsel.

Autobahn könnte tödlich sein.

Danke. Ich nehm sie mit dem Hänger mit.

Ich bin echt froh, dass ich das gesehen habe..

1

Sowas kommt am ehesten vor, wenn man einen Bordstein oder sonst eine Kannte rammt.

Und damit kannst du keine 2 km mehr fahren, nutze bitte den Anhänger.

ok, dass ist mir die letzten 30 Kilometer sicher nicht passiert, ich bin ja wegen dem Einfahren schon extra vorsichtig gewesen.

Hänger nehm ich :)

1

Fahr vorsichtig und lass den Reifen tauschen. Woher das kommen kann? Vielleicht wurde bei der Produktion schon gepfuscht und niemand hat es bemerkt.

Was möchtest Du wissen?