Bizepssehnenentzündung Hund?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich hatte eine Bizepsentzündung vor einigen Monaten - das tut höllisch weh, wird bei einem Hund auch nicht anders sein.

Metazam kenne ich, den Tierärzten scheint nichts anderes zur Verfügung zu stehen. Ein Sch...zeug, geht an die Nieren.

Eh ihr weiter so viel Geld für einen Tierarzt ausgebt, würde ich zu einem Tierhomöopathen gehen. Der kann was gegen die Entzündung tun, ganz ohne Spritzen und vor allem ohne Nebenwirkungen.

Im Vergleich zu Tierärzten sind Tierhomöopathen geradezu spottbillig und es hilft wenigstens, ohne dem Tier zu schaden.

Alles Gute für Deinen 4Beiner. lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?