Bitte erklärt mir Mathematik Vektor-PfeilKetten

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

A. Du könntest wissen wollen, wie eine Vektoraddition durchgeführt wird. Außer hier bei Phil3 findest du das bei >http://de.wikipedia.org/wiki/Vektoraddition#Addition_und_Subtraktion

B. Du könntest wissen wollen, wann so etwas im "realen Leben" angewendet wird. Es gibt physikalische Erscheinungen, die vollständig durch ein Maß ( = Zahl + Einheit) beschrieben werden wie etwa die Masse. Es gibt aber auch Erscheinungen, die nicht nur einen Betrag, sondern auch eine Richtung und eine Orientierung haben, wie etwas Kraft oder Geschwindigkeit. Zu deren Beschreibung sind Klassen von Vektorpfeilen geeignet.

C. Du könntest wissen wollen, welche mathematische Rollen Vektoren spielen. In der Schulmathematik sind Vektoren Dreh- und Angelpunkt der analytischen Geometrie: Z.B. lässt sisch berechnen, wann der Zusammenstoß zweier Flugzeuge (oder Himmelskörper) wahrscheinlich ist, wenn sich deren Flugbahnen kreuzen usw. Abstrakte Konzepte des Vektorbegriffs durchziehen weite Teile der universtiären Mathmatik wie etwas die Funktionanalysis (die zu überblicken ich nicht behaupten kann).

D. Du könntest auch etwas ganz anderes erklärt haben wollen... aber was?

Murph98 31.01.2013, 19:15

Ich meine damit: Wenn du ein Dreieck im Koordinatensystem einzeichnen willst, doch nur den Punkt A und B hast und C finden musst. Wie geht das??

0
psychironiker 01.02.2013, 00:58
@Murph98

Das kommt darauf an, was noch gegeben ist; da du das nicht sagst, kann ich wiederum nur Vermutungen anstellen.

Wenn der Vektor AC (der auch "Vektor der Seite b" heißen kann) gegeben ist, dann geht sein Ende ohne Pfeil bei A los, und die Pfeilspitze ist dem Punkt C gleich.

Wenn der Vektor BC (der auch "Vektor der Seite a" heißen kann) gegeben ist, dann geht sein Ende ohne Pfeil bei B los, und die Pfeilspitze ist dem Punkt C gleich.

Beides hat aber höchstens dann mit der Vektor-Pfeilketten zu tun, wenn AB auch schon als Vektor gegeben ist. Ich weiß leider immer noch nicht so ganz genau, ob ich dein Problem erfasste.

1

mit einem Vektor verschiebst du einen Punkt von A nach B. Der Punkt A ist dabei beliebig, d.h. du kannst an jeder beliebigen Stelle anfangen. Du kannst auch 2 Vektoren nacheinander benutzen, dann verschiebst du den Punkt A erst nach B und dann nach C. Wenn du 2 Vektoren rechnerisch nacheinander anwenden möchtest, musst du diese zwei Vektoren addieren. Du kannst natürlich 2 mal den gleichen Vektor benutzen, dann musst du diesen mit 2 multiplizieren.

Viele Grüße Phil3

Damit werden sie graphisch addiert.

Was möchtest Du wissen?