Biologie Populationsökologie Milben?

 - (Schule, Natur, Bio)  - (Schule, Natur, Bio)

1 Antwort

Das sind Inseln in der Umwelt, die keine Nahrung für die Spinnmilben bieten.

Wenn die Spinnmilben auf eine Orange gesetzt werden, müssen sie sich nach einiger Zeit ausbreiten, weil die Nahrungsgrundlage auf einer Orange fehlt. Ohne die Hilfsmittel einer komplexen Umwelt ist es schwierig eine neue Umwelt zu erreichen. Es kommt also in Abständen zu einem Zusammenbruch, bzw. einer Reduktion  der Population.

In Abbildung C sieht man sehr schön, dass die Raubmilben alle Spinnmilben gefressen haben, bevor die Spinnmilben in der Lage waren eine neue Orange zu besiedeln. Anschließend gehen auch die Raubmilben ein.

Schau dir die Grundlagen für die Räuber-Beute-Beziehungen an, auch die Lotka-Volterra-Regeln und die Grundlagen der biologischen Schädlingsbekämpfung.

Was möchtest Du wissen?