Bin ich ein Psycho ( ist ernst gemeint)?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Mirai Nikki ist ein wahrlich grandioser Anime :D

Nun es erscheint mir eher so als seißt du einer der normaleren Menschen denn wer in solch einer Gesellschaft keine Wut oder gar Hass auf seine Mitmenschen empfindet ist wahrscheinlich durch etwas sehr glücklich oder verblendet.Mach dir nichts draus jeder von uns würde gerne mal den ein oder anderen mehr oder weniger grundlos auseinanderreißen^^ Ich nenne dies durch leidberechtigte Grausamkeit :D

Hab nicht grade ein kleines verlangen danach, und das ist mein eigentliches Problem... Denn diese fantiewelt wird nicht kommen. Und der Hass ist nicht der Grund für mein handeln sondern die Lust.

1
@Valuable97

Nun du musst ja nicht gleich alle töten eventuell genügt es einmal frei deine Meinung zu sagen :D Ich weiß nun nicht ob du das tust doch es erscheint mir so als ob du viele deiner Gefühle und Meinungen eher runterschluckst als sie zum Ausdruck zu bringen.

0
@Demanien

Wie gesagt da ist kein Hass oder sonstiges , nur Lust und Neugierde.

0
@Valuable97

Verstehe dies klingt schon eher nach einem zukünftigen Serienmörder^^ Nun wie wäre es wenn du dir ein Ventil suchen würdest ? Zb. Sport in diversen Variationen oooder Animes *-* ? Oder die Serie Dexter dort geht es um einen Serienmörder ohne Gefühle der bei der Forensik arbeitet und im Laufe der Zeit Gefühle bekommt und über Moral,Ethik und das Leben nachdenkt :D

0
@Demanien

Animes motivieren mich Nur mehr und habe heute ganz mirai nikki durchgeguck, man könnte also sagen ich bin fleißig dabei die Hemmschwelle abzubauen.

0
@Valuable97

Ich lache auch manchmal wenn Leute sterben^^ Natürlich begrenz es sich bei mir auf ironische und sarkastische Szenen aus Filmen und so^^ Nun erzähl es doch mal deinen Eltern :D

0
@Demanien

Mama Papa, ich finde es lustig wenn Menschen sterben und will selbst welche töten ! Klingt gut.. Haha da War er wieder der Sarkasmus von dem du geredet hast. Jetzt mal ernsthaft, das kann doch nicht dein ernst sein...

0

Da geht es nicht nur dir so sondern vielen anderen auch wie du hier siehst. 

Ob du wirklich ein psychopath bist kannst du herausfinden mit verschiedenen Tests. Es gibt aber auch unterformen - soziopath, Borderliner, narzisten etc. Wirklich wissen kannst du es nur durch den großen psychopathen test und einen hirnscan wo man sieht wie gut du Emotionen kontrollieren kannst bzw ob du welche hast. 

Meine Freundin sagt immer wieder dass das töten von Menschen nichts bringt, viel effektiver ist das manipulieren. Und da stimme ich ihr auch zu. 

Hm... ein Kumpel von mir hatte auch mal diese Bedürfnisse, nachdem er aber arbeiten ging und er weniger zeit hatte für solche animes und auch so immer weniger zeit zuhause verbracht hat (Umstände waren seiner aussagen nach nicht gerade toll) haben sich diese verbessert und er hat kein oder kaum mehr Bedürfniss danach.

Wie soll ich anfangen...? Ja, ich kann dir sagen, dass du nicht allein bist. Gibt noch viele andere da draußen, wie mich z. B. 

Über Psychopathie brauchst du dir keine Sorgen machen - mir wurde Borderline zugeordnet, aber kann ja bei dir anders sein.

Rede am besten mal mit einer Kontaktperson darüber (nicht unbedingt ein Psychologe) und du wirst sehen, dass es besser wird. 

L. G.

ich könnte auch problemlos menschen bis zum tot quälen, würde auch menschen töten wenn es das gesetz nicht geben würde. Am liebsten würd ich zB heimlich herumschleichen in wälder und tiere aus distanz erschiesen.. laut psychologen bin ich extrem introvertiert - würde aber auch nie jmd töten, aber ich hätte kein problem wenn zB jmd einen hunde etwas antut ( bin ein extremer hundeliebhaber) den würde ich ganz langsam aufschli**** und auch den blutadler durchfürhen ( googl blutaar mal) denkst nicht alleine so

Ja aber das kommt noch nicht wirklich an meine Gedanken ran. Schusswaffen wären dabei ja wohl auch sehr langweilig. Ich habe die Vermutung dass meine Hemmschwelle zu menschen langsam schwindet. Und das Gesetz interessiert mich in so einer Situation ganz und garnicht. 

0
@Valuable97

wie gesagt ich bin sehr introvertiert und bin hauptsächlich alleine, bin auch extrem reizbar und zöger nicht zB jemand n "moonstomp" hinzuzufügen oder jemand einfach zu schlagen ( ich provoziere zudem sehr gerne in der öffentlichkeit) bin auch sehr stark für mein alter, da ich oft trainiere, hab aber auch nen viel zu hohen testosteron spiegel ( natürliches testosteron) 

0

.. und darum suchen sich viele einen Ausgleich im Leben um sich austoben zu können. Laug dich aus, mach Kampfsport oder etwas ähnliches.. wenn du nur zu Hause rumhockst, dann wird das nie was.

Ich muss lachen wenn Leute sterben. Kommt noch dazu, fast vergessen.. ich bezweifle das da kampfsport etwas bringt.

0
@Valuable97

ich arbeite am bau, die anstrengung  14h am tag tut gut, ich boxe nebenbei noch, da muss ich auch lachen, besuch mal die seite "bestgore.com"

0
@wolfsbrut15

Die Seite ist vergleichsweise ziemlich schlecht mit dem was ich kenne, und sowas guck ich schon lange nicht mehr... was soll das auch bringen.?

0

Du musst also lachen.. auch wenn jemand stirbt der dir nahe steht?

0
@7vitamine

So ein Fall ist noch nie eingetreten. Ich habe allerdings keine Angst vor dem Tot und glaube nicht an Gott, ich verstehe ehrlich gesagt auch nicht warum ich um verstorbene trauern sollte. Sie spüren nichts mehr und daher ist der tot nichts schlimmes. Also würde ich auf jedenfall schonmal nicht um ihn trauern, tot hinnehmen und weitermachen. Wäre vermutlich meine reaktion

0
@Valuable97

Was ich ehrlich gesagt am wenigsten verstehen kann ist warum Christen um verstorbene trauern. Müsste man nicht theoretisch ein fest feiern wenn nach christlicher Sicht jemand in den Himmel auffährt ? Und wenn der Himmel doch so viel besser ist als die Erde, warum Fährt man dann nicht aus eigenen Stücken hoch. ? Klingt krass ergibt aber Sinn; denkt mal drüber nach..

Ach und wenn hier jemand Christ ist, erklär mir es dann bitte. Würde mich mal interessieren..

0

Was möchtest Du wissen?