Bilder aufeinander legen, sodass man mehrfach in einem Bild ist, Photoshop

 - (Bilder, Foto, Photoshop)

3 Antworten

Sofern die Kamera wirklich nullkommagarnicht bewegt wurde, ist es kein Problem. Mach alle Bilder auf, wähle vom ersten Bild alles aus, kopiere es und füge es in das zweite Bild ein. Jetzt hast du zwei Ebenen mit den Bildern. Setz die Transparenz auf der oberene Ebene auf 50%, so dass du das untere Bild durchscheinen siehst. Jetzt kannst du mit dem Radiergummi von der oberen Ebene alles löschen, wo du auf dem unteren Bild zu sehen bist... das Ganze wiederholen für alle Bilder. ;)

Die Schwierigkeit liegt nur darin, das sich selbst auf einem Stativ die Kamera oft minimal bewegt, weil man auf dem Boden läuft und damit Verwacklungen auslöst. Dann musst du die Ebenen leicht drehen und gerade rücken, damit die Übergänge passen. Oder sehr, sehr fein mit dem Radiergummi die Ränder bearbeiten.

Tutorials dazu findest du im Internet unter dem Begriff "Mehrfachbelichtung".

Ergänzend dazu: die Belichtungsparameter mit sternchentaste ( bei canon ) "einfrieren"...

Mit CS 5 und ebenen geht das, kein Problem. Bilder in Ebenen übereinander legen. Idealerweise (wegen möglicher Bewegung) nur die zu übertragenden Bildteile selektieren (Weiche Kante, 5-10 Pixel) den Rest löschen/Transparenz. Ebenen auf Hintergrund reduzieren.

Gegen das verwackeln der Kamera:

Schweres Stativ Fernauslöser per Funk/Infrarot oder Kabel benutzen Auf den Boden achten - Beton ist besser als Holz (wegen Schwingungen).

Viel Spass!

Was möchtest Du wissen?