Bibliothekar guter Job mit Zukunft?

2 Antworten

Mag sein, dass man als Bibliothekar spezialisiert ist auf sein Fachbereich, aber die Geisteswissenschaften sind bekannt für schlechtere Berufsaussichten. Zudem hast du dann noch die Konkurrenz durch Historiker z.B., die ebenfalls Archivwesen hatten und denen die einen Zweifachbachelor haben.

Abgesehen davon gehe ich davon aus, dass wenn du in diesem Fachbereich überhaupt nur an gute Berufsaussichten denken möchtest, nicht ohne Promotion davon kommst, oder du zusätzlich ein zweites Studium simultan, oder anschließend absolvieren musst.

Wenn es deine Berufung ist, dann hast du sicherlich eine Chance deinen Weg zu finden, aber du hast enormen Konkurrenzdruck und du wirst was auf den Tisch legen müssen. Praktika, Kenntnisse in elektronischer Verarbeitung, gute Leistungen in der wissenschaftlichen Arbeit etc..

naja ich würde mal sagen das dieser Beruf im Wandel ist

in Zeiten von immer mehr ebooks wird sich da bestimmt was ändern

Ich persönlich würde das nicht als zukunftssicher abstempeln

Was möchtest Du wissen?