BGP Routing zu Hause

5 Antworten

Im Netzwerk dieses Switches? Der Switch hat kein eigenes Netzwerk.

In der Regel gibt die Fritzbox den Rahmen vor. Die Standard-IP der Fritzbox ist 192.168.178.1 Subnetzmaske 255.255.255.0. 

Die Fritzbox wird so eingerichtet, dass sie als DHCP-Server arbeitet. Jedes Gerät, das eingeschaltet wird, holt sich dann seine IP von der Fritzbox. Dabei kann man einstellen, dass jede Gerät bei jeder Anmeldung immer dieselbe IP bekommen soll. Das macht die Sache einfacher.

Man kann im Netz aber auch mit festen Adressen arbeiten. 

z.B. 192.168.178.10 bis 192.168.178.99 sind alle PCs im Netzwerk

       192.168.178.100 bis 192.168.178.200 sind alle Fernseher, Decoder ...

       und so weiter...

Standardgateway ist bei allen Geräten dann die IP der Fritzbox selber, also die  192.168.178.1.

Noch was klug sch....

Das Border Gateway Protocol (BGP) ist das im Internet eingesetzte Routingprotokoll und verbindet autonome Systeme (AS) miteinander. Diese autonomen Systeme werden in der Regel von Internetprovidern gebildet.

http://de.wikipedia.org/wiki/Border_Gateway_Protocol

Ich weiss nicht, wie du in diesem Zusammenhang auf BGP kommst :-) BGP ist nur im Internet bzw. in wirklich grossen/riesigen Firmennetzwerken mit zig-tausenden von Nodes zu finden. Du brauchst zuhause überhaupt kein Routing, weil du nur ein einziges Subnetz hast - mit ein paar Switches (die nicht auf OSI-Layer 3, sondern OSI-Layer 2 arbeiten, also nicht routen). Was dein Problem mit dem Streaming angeht, wäre es interessant zu wissen, was das für ein Gerät ist...

Ist ein Kupfer Switch (Netgear) etwas besonderes?

Hallo!

Wir brauchen für unser neues Netzwerk (Büro) einen Switch für den Anschluss mehrerer PCs. Ich habe mir sagen lassen, dass Netgear Switches etabliert sind und eine gute Qualität haben sollen. Jetzt bin ich bei meiner Suche im Netz auf folgendes gestoßen: http://www.lieske-elektronik.de/artikel_netgear-gs105ge-gigabit-kupfer-switch-gs105__757075.htm

Schien mir zunächst ein ganz normaler Netgear Switch zu sein, jedoch macht mich die Bezeichnung "Kupfer Switch" stutzig. Was ist das besondere daran? Sagt das etwas über die Qualität aus? Frage mich nur, weil mir das in den Zusammenhang bisher noch nicht aufgefallen ist....

...zur Frage

HDMI Switch, 1 Input 2 Outputs?

Ich würde gerne zwischen 2 Monitoren wechseln, die beide über HDMI angeschlossen sind, ein Fernseh, ein PC Monitor. Input kommt von meinem PC, aber anstatt immer das Kabel umzustöpseln, bräuchte ich ein Gerät, dass genau das macht. Gibt es sowas? Die meisten switches haben 2 Inputs und ein Output.

...zur Frage

Access Point und Internet Fernseh?

Hallo Leute, wir beziehen unser Fernsehsignal über das Internet. Es handelt sich um einen Medien-Receiver von der Telekom. Dieser ist mit dem ersten Port des Routers verbunden. Der zweite Port geht über "D-Lan" zum Verteilerkasten und dann per Kabel hoch in den zweiten Stock. Dort kommt es dann zu einem Switch und an diesen Switch habe ich nun einen Access Point von TP-Link angeschlossen. Soweit so gut. Alles funktioniert, bis auf das Fernseh. Wenn ich unten im WLAN-Netzwerk bin funktioniert alles und auch oben das Netzwerk funktioniert. Das Bild des Fernsehers läuft 5 Sekunden Perfekt und ab dort stockt es nur noch bis es dann langsam ganz verschwindet. DHCP ist deaktiviert und es besteht auch kein Konflikt durch die IP-Adressen. Kann mir jemand helfen ? Bin langsam überfragt

...zur Frage

Bei den Ports auf den Switches gibt es die einstellungen: trunk und access was ist der unterschied?

Beim Programm "packet tracer" kann man Virtuelle Netze erstellen. Da gibt es auf dem switch die einstellung "trunk oder access" . Wofür ist diese einstellung ? wann wird was verwendet ?

...zur Frage

Nadelöhr bei Übertragung über Router statts Switch?

Ich möchte einen Synology Fileserver in mein Netzwerk einbinden. Möglich wäre, dass ich ihn direkt an den Router anschliessen, wovon bereits ein Netzwerkkabel zum "Master"-Switch geht und die Geräte versorgt.

Nun zu meiner Frage: Bremse ich den Router aus während Datenübertragungen und der Traffic über den Switch kommt, durch den Router geleitet wird auf den Fileserver? Wäre es praktikabler den Fileserver direkt an den Master-Switch zu hängen? Welche Einbußen wären möglich bei Übertragung über den Router? Bremst das den Up-/Download?

Ausgestattet ist alles mit 1Gbit-fähigen Switches und Kabeln.

...zur Frage

5Ghz und 2,4Ghz Netzwerk mit gleicher SSID und PW?

Hi,

wir haben einen AccesPoint der 2,4 und 5Ghz unterstützt. Unsere div Geräte ( Laptops , Handys usw ) können nicht alle 5 Ghz.

Macht es Sinn die beiden Netzwerke gleich zu nennen und das gleiche PW zu vergeben, dann kann das Gerät selbst entscheiden in welches Netzwerk es sich einloggt ?

Oder denke ich falsch?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?