Bewerbungsschreiben zur Ausbildung zur Erzieherin

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi,

Hier sind einige inhaltliche Anmerkungen:

Sehr geehrte Damen und Herren,

Recherchiere unbedingt den direkten Ansprechpartner!

auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz zur staatlich anerkannten Erzieherin bin ich auf die, von Ihnen ausgeschriebene Stelle gestoßen und bewerbe mich hiermit.

Das ist ein 08/15 Einstieg, den der Leser vermutlich schon 100 Mal lesen musste. Wenn du willst, dass deine Bewerbung heraus sticht, dann finde einen interessanteren Einstieg. Der Leser muss dazu animiert werden auch weiter zu lesen. Der erste Eindruck sollte sein: Wow, das klingt interessant, die will ich kennen lernen.

Nach dem Realschulabschluss an der Käthe-Kollwitz-Schule 2009 habe ich dort ebenfalls meine Fachhochschulreife in Richtung Sozialpädagogik im Juli 2011 erlangt.

Teil 1 kann man dem Lebenslauf entnehmen. Führe an dieser Stelle deinen Sozialpädagogik Schwerpunkt weiter aus. Betone welch Vorwissen du dadurch mitbringst, verdeutliche dies auch dem Leser!

Während des Jahres im dualen Berufskolleg mit Fachrichtung Soziales habe ich ein Praktikum mit 900 Stunden im St. Franziskus Kindergarten Forst abgeleistet.

Abgeleistet klingt negativ.

Aufgrund dieser Erfahrung war mein Wunsch gefestigt, meinen zukünftigen Beruf im Bereich der Pädagogik zu finden.

Konkreter werden! Welche Erfahrung? Was hast du hier gelernt? Was hat dich begeistert? Dein Schreiben muss diese Begeisterung transportieren.

Es bereitet mit große Freude, Kinder kreativ zu beschäftigen und sie auf spielerische Art und Weise zu fördern. Einige meiner wesentlichen Persönlichkeitsmerkmale beinhalten Geduld, Einfühlungsvermögen und Kontaktfreude.

An dieser Stelle wäre es gut a) darauf zu verweisen, dass du diese Eigenschaften im Praktikum anwenden konntest, b) wieder etwas konkreter zu werden. z.B. wie beschäftigt man denn Kinder? Wie hast du Herausforderungen gemeistert? Lass deine Eigenschaften nicht im leeren Raum stehen sondern gib dem Leser ein paar Infos, die dich für ihn greifbarer werden lassen.

Da ich seit 2008 im Forster Jugendhaus „For Ju“ als freiwillige soziale Mitarbeiterin tätig bin und außerdem auch zwei Jahre die evangelische Jungschar geleitet habe, bin ich fähig sowohl im Team als auch selbstständig, sauber und strukturiert zu arbeiten.

"Sauber" ist nichtssagend und kann den Leser irritieren. Das lenkt von den weit wichtigeren Eigenschaften "Teamfähig", Selbständig und "Strukturiert" ab. Hier kannst du ebenfalls noch etwas konkreter werden um dem Leser zu zeigen warum gerade diese Kriterien für deine Arbeit wichtig sind.

Natürlich zum Schluss nicht die Grußformel vergessen!

Was inhaltlich noch fehlt ist warum es ganz konkret diese Einrichtung sein soll um die Ausbildung zu machen. So etwas eignet sich auch gut als erster Satz. Dann vermeidest du den 08/15 Einstieg und der Leser ist gleich etwas geschmeichelt.

Viel Erfolg!

Lg Susan

susicute 07.02.2014, 09:20

PS: Ich würde in Zukunft die Namen deiner Arbeits-/ Schul- Aubildungsorte anonymisieren. Mit so vielen persönlichen Infos lässt du dich vermutlich ergoogeln.

0
Bella5991 07.02.2014, 09:20

Vielen Dank!

0

Hallo Bella5991,

in deinem Bewerbungsschreiben zählst du sehr viele Schlüsselqualifikationen auf was nicht unbedingt schlecht ist. Dennoch würde ich in dem Schreiben auch die Tätigkeiten, während deiner Praktikas, aufzählen um zu verdeutlichen, mit welchen Verantwortlichkeiten du betraut wurdest. Falls du eine kleine Hilfestellung für die Bewerbung als Erzieherin brauchst, findest du hier etwas. http://bewerbung-muster.eu/vorlagen-muster/bewerbung-vorlage-zum-erzieher

Nach dem Realschulabschluss an der Käthe-Kollwitz-Schule 2009 habe ich dort ebenfalls meine Fachhochschulreife in Richtung Sozialpädagogik im Juli 2011 erlangt.

In der Schule fehlen die Leerzeichen: Käthe- Kollwitz- Schule

Aufgrund dieser Erfahrung war mein Wunsch gefestigt, meinen zukünftigen Beruf im Bereich der Pädagogik zu finden.

Hier gefällt mir das wort "war" nicht. Es passt nicht in die zeitliche Schiene. Dieses Wort solltest Du durch "ist" oder ähnliches geändert werden.

Ansonsten schaut alles in meinen Augen gut aus. Ich Wünsche Dir viel Erfolg bei Deiner Bewerbung und drücke die Daumen.

Bella5991 07.02.2014, 08:57

Vielen Dank :)

0

Hallo! Also ich habe nur einen Tippfehler gefunden: Es bereitet mit(!) große Freude ... Grußwort fehlt noch. Der Rest hört sich gut an. Viel Erfolg!

Bella5991 07.02.2014, 08:58

Danke! :)

0

Was möchtest Du wissen?