Bewerbungsschreiben für das Abitur

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
  • Es heißt um eine Schulpatz (abiturplatz gibt es nicht)
  • ich würde nicht schreiben "Wenn ich mein Abitur beendet habe möchte ich auf Lehramt Studieren. Meine Wahlfächer wären Kunst und evtl. Ethik" das interessiert niemanden
  • auch würde ich nicht betteln Ich würde mich sehr darüber freuen, wenn sie mir eine Chance geben würden.

Also ich würde das so schreiben*

Bewerbung um einen Schulplatz für das Jahr 2012/13

Sehr geehrte Damen und Herren, mein Name ist xxxxx ich bin xxxxx Jahre alt und interessiere mich sehr für einen Ausbildungplatz an Ihrer Schule. Da ich meine Ausbildung zum Chemisch technischen Asstentin abgebrochen habe, aufgrund meiner mangelnden Interesse an der Chemie sowie am Beurfsbild, entschied ich mich dazu, mich neu zu orientieren. Jetzt wo ich mir klar Ziele gesetzt habe, strebe ich ein Studium auf Lehramt an, und benötige dafür noch die Hoschulreife. Ich möchte mich Ihnen als eine aufgeschlossene und kontakfreudige Person vorstellen (sofern du das bist^^) ..... hier würde ich jetzt ein wenig zur deiner Person erzählen , eigenschaften, interessen , fähigkeiten.

Wenn ich durch meine Bewerbung Ihr interesse geweckt habe, freue ich mich über eine positive Antwort

Mit freundlichen Grüßen xxxxxxx

Ich würde aufjedenfall nochmal alles durchgehen und vllt auch noch umschreiben, achte auch noch auf die Rechtschreibung sind noch Fehler drin. Ich habe auch vergessen zu schreiben um was für einen Schulplatz es sich handelt, dies müsstest du aber auf der website der schule finden, Wahrscheinlich ist es ein Berufsschule mit der verschiedenen Zweigen.

Da Tageszufuhr sich mit dem Inhalt des Schreibens etwas mehr Mühe gegeben hat als ich (Ich habe hauptsächlich die schlimmsten Fehler verbessert), würde ich dir raten dich eher an seine Version zu halten. Vielleicht kannst du auch seine und meine Variante kombinieren. Ich kopiere hier diese Version nochmal, um die kleinen Fehlerchen, die sich beim Schreiben eingeschlichen haben, noch auszumerzen.

Version von Tageszufuhr:

Bewerbung um einen Schulplatz für das Jahr 2012/13

Sehr geehrte Damen und Herren,

mein Name ist xxxxx ich bin xxxxx Jahre alt und interessiere mich sehr für einen Ausbildungplatz an Ihrer Schule. Da ich meine Ausbildung zur Chemisch-technischen Asstentin abgebrochen habe, aufgrund meines mangelnden Interesses an der Chemie sowie am Berufsbild, entschied ich mich dazu, mich neu zu orientieren. Jetzt, da ich mir klare Ziele gesetzt habe, strebe ich ein Studium auf Lehramt an, und benötige dafür noch die Hochschulreife. Ich möchte mich Ihnen als eine aufgeschlossene und kontakfreudige Person vorstellen (sofern du das bist^^) ..... hier würde ich jetzt ein wenig zur deiner Person erzählen , Eigenschaften, Interessen , Fähigkeiten.

Wenn ich durch meine Bewerbung Ihr Interesse geweckt habe, freue ich mich über eine positive Antwort.

Mit freundlichen Grüßen

xxxxxxxxxxxxx

1
@Tageszufuhr

ich bedanke mich für diese tollen vorschläge und Tips!

0

Ich wusste gar nicht, dass man sich für das Abitur "bewerben" muss. Scheinbar muss man das, wenn man sein Abitur auf dem zweiten Bildungsweg machen will. Wie hast du dich denn auf dieses Abitur vorbereitet? Solltest du wirklich ernsthaft vorhaben, ins Lehrfach zu gehen, musst du sicher auch noch sehr an der deutschen Sprache arbeiten.

Zum Inhalt selber: Ich weiß nicht, ob es so gut ist, seine Defizite so deutlich darzustellen (schlechte Noten / wenig Interesse). Ich würde es nicht tun.

Bewerbung für das Abitur an Ihrer Schule

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bin 18 Jahre alt und hoffe, an der Emil Fischer Schule meine Hochschulreife absolvieren zu können. Ich habe bereits genaue Vorstellungen darüber, was ich später erreichen möchte. Nach bestandenem Abitur würde ich gerne ein Lehramts-Studium beginnen. Meine Fächer wären Kunst und evtuell Ethik. Ich hatte an der Emil Fischer Schule bereits eine Ausbildung zur Chemisch-technischen Assistentin begonnen. Da ich jedoch festellen musste, dass diese Fachrichtung nicht meinen Neigungen entspricht, habe ich diese Ausbildung im Oktober 2011 wieder abgebrochen, nicht zuletzt deshalb, um in der Zeit vor dem Abitur etwas Geld zu verdienen. Ich würde mich sehr darüber freuen, wenn Sie mir eine Chance geben würden. Es würde mich meinem Berufswunsch einen Schritt näher bringen.

Mit freundlichen Grüßen

Mit Verlaub, das ist in jeder Beziehung unter allem Niveau.

Ich, ich und ich etwas langweilig.

Was möchtest Du wissen?