Bewerbung Polizei Drogentest?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Erstens musst du dich Bewerben!

Dann kommt das Auswahlverfahren, dies kann nach Zusage bis zur Ärztlichen Untersuchung bis zu 4 Monaten andauern!

Mach dir erstmal keinen Kopf, aber grundsätzlich muss ich dir sagen, dass man den Konsum bis zu den letzten 6 Monaten ermitteln kann.

Mit freundlichen Grüßen
Boss

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von QuestionerMDM5
20.06.2017, 14:05

Ok gut zu wissen danke für die Antwort :-)

0

Die Bewerbungen haben einen sehr langen Vorlauf. Bis zu deiner PÄU - solltest du es soweit schaffen - können noch 1 1/2 Jahre ins Land gehen ...

Generell solltest du aufhören. Das ist ja wohl klar. Du musst allzeit einsatzfähig sein. Steife fahren unter BTM Einfluss ist dann auch nicht wirklich das, was der Dienstherr sehen will. In Verkehrskontrollen seine Stiche machen und selber buffen, ist unehrlich. Und wie kommt man da ran? Beschaffung ist immer kriminell.

Man muss sich zwar mit einem Hausarztbogen bewerben, in dem der Hausarzt alle wesentlichen Ereignisse der letzten 2-5 Jahre (bundeslandabhängig) angeben muss, die letztendlich entscheidende Untersuchung auf Tauglichkeit macht aber der Polizeiarzt und der testet bei Verdacht und in Form von Stichproben auch auf BTM. Man muss im Laufe des Bewerbungsverfahrens unterschreiben, dass man damit einverstanden ist.

Wenn du also bis dahin sauber bleibst, hast du nichts zu befürchten.

Gruß S.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Stoff können noch mehr als einen Monat später im Blut t nachgewiesen werden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von QuestionerMDM5
20.06.2017, 01:38

Das letzte mal ist ja mehr als 6 Monate her, ist das dann noch nachweisbar durch einen Urintest. 

0

Mach dir da mal keine Sorgen. Du darfst doch Marihuana rauchen. Ich wüsste nicht wo steht das du es nicht darfst. Du darfst es nicht besitzen aber wenn du in Holland warst und da zum Beispiel geraucht hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von QuestionerMDM5
20.06.2017, 01:45

Ja da hast du schon recht,aber soweit ich weis bedeutet ein positiver Drogentest bei der Polizei einen Ausschluss aus dem Bewerbungsverfahren.Das ist dann halt meine Befürchtung weist du.

0
Kommentar von joeahl
20.06.2017, 01:49

Ja aber nicht im Falle Marihuana. Es ist ja so dass du erstmals zu deinem normalen Arzt muss welcher dich zur Eignung prüft und dies in der Bewerbung attestiert werden muss. Dort wird nicht auf Drogen getestet. Wenn überhaupt nach denn ganzen Tests heißt nach dem Schriftlichen und mündlichen Einstellungsverfahren. Aber auch dort kann ich mir nicht vorstellen das du auf Marihuana getestet wirst.

0
Kommentar von joeahl
20.06.2017, 16:52

Nein? also muss man seinen Ärztlichen Befund vom Hausarzt nicht abgeben? Dabei unter anderem dann auch die Auflistung aller Krankheiten in den letzten drei Jahren, bei welchen Bewerber schon ausgeschlossen werden? Dann hat die Bundespolizei und die Landespolizei (NRW) mir wohl falsche Informationen gegeben.

0

Was möchtest Du wissen?