Bewerbung, ist das Anschreiben so in Ordnung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Den letzten Satz im ersten Absatz kannst weg lassen, es ist klar warum du deine Unterlagen hinschickst!

"...voraussichtlich erfolgreich... "Ich glaube das voraussichtlich bezieht sich aufs Datum, so hört sich das bisher an als wüsstest du nicht ob du bestehen wirst oder unsicher bist...

Versuche deine bisherigen Aufgaben und deine Vorzüge detaillierter darzustellen, z.B. Meine Vertriebsqualitäten, habe ich durch die Erfüllung der mir vom Unternehmen xxx gesetzten Ziele stets mit großem Erfolg erfüllt...Blabla

Versuche weniger im Konjunktiv zu formulieren -könnte, wäre, glaube- das klingt sehr unsicher und das ist als Einkäufer nie gut! Z.b. Dein Satz: ich bin davon überzeugt, dass ich meine bisherigen Kenntnisse gewinnbringend in ihr Unternehmen einbringen werde... Mein frühester Eintrittstermin ist der 01.08.2014 usw. Ich freue mich sie in einem pers. Gespräch kennenzulernen...

Ansonsten super! Das sind echt nur Tipps zur Optimierung, die ich vornehmen würde... Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Evchen1108
15.06.2014, 12:36

Noch was vergessen, gehe auch aufs Unternehmen ein bei dem du dich bewirbst, warum du genau zu denen willst, was sie ausmacht usw. Bissl schleimen schadet nie, nur nicht übertreiben!

0
Kommentar von Tank2012
15.06.2014, 12:45

Vielen Dank für die wertvollen Tipps :)

0

Hallo Tank2012,

Du solltest unbedingt die Anrede "Sehr geehrte Damen und Herren" vermeiden. Finde heraus, wer Dein Ansprechpartner für diese Bewerbung ist und richte sie direkt an ihn/sie. Sonst wirkt das wie eine Standard-Bewerbung, die Du auch noch an 100 andere Unternehmen schickst. In diesem Sinne solltest Du auch auf die in der Stellenanzeige formulierten Anforderungen der Stelle eingehen und darlegen, warum Du glaubst, ihnen gewachsen zu sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verbesserungen:

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit sehr großem Interesse...

...und...

...aus meiner Ausbildung gewinnbringend in Ihrem Unternehmen einbringen zu können. Darüber hinaus...


Also einmal ein Absatz und das andere Mal ein neuer Satz. Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?