Bewerbung - frühestmöglichen Ausbildungsbeginn angeben?

3 Antworten

Es kann bei Unternehmen immer mal vorkommen, dass sich etwas verändert und so zum Beispiel auch noch Personal benötigt wird oder eben Ausbildungsplätze eher frei werden oder neue Ausbildungsplätze geschaffen werden, die laut Plan nicht unbedingt vorgesehen waren. Da du ja (wie beschrieben) zeitlich flexibel bist, solltest du dies genauso (hübsch formuliert) in die Bewerbung mit aufnehmen. Der Vorschlag von FlyingCarpet ist da sicherlich nicht schlecht!

Wenn das auf der Homepage prangert, werden die wahrscheinlich erst ab 2016 freie Azubi Plätze haben..

21

Natürlich haben die erst ab 2016 freie Plätze, aber um die muss man sich bereits jetzt bewerben ;)

Aber trotzdem geht es mir halt drum, was ich am besten in die Bewerbung schreibe, ob es beispielsweise komisch wirkt, direkt den 01.01. anzugeben. Andererseits ist das Datum eigentlich nur relevant bei Leuten, die sich jetzt zwar schon bewerben, aber ihr Abitur eben erst 2015 oder 2016 machen, dafür ist der ganze Spaß notwendig. Das macht es nur für den Rest, der bereits einen Abschluss hat, nicht einfacher...

0
36
@Westwind95

Also ich weiss ja nicht wie lange dein Studium geht, aber einen zu frühen Zeitpunkt anzugeben, wäre schon etwas riskant, weil die sich ja eh schon wundern, dass jemand sein Studium abbricht, vielleicht vom Zeitrahmen eher auf den Zeitpunkt des Ausbildungsbeginn richten.

0

"Ein Einstieg meinerseits wäre jederzeit möglich".

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz: 2-zeiliger Betreff? Wo Referenznummer angeben?

Hallo,

ich schreibe gerade eine Bewerbung für eine Ausbildung zur tiermedizinischen Fachangestellten.

Allerdings habe ich einige Fragen zum Anschreiben. Darf der Betreff mehrzeilig sein? Weil ja die Berufsbezeichnung schon recht lang ist. -.-

Und wo gebe ich die Referenznummer an?

Danke für die Hilfe schonmal.

...zur Frage

Schwerbehinderung in der Bewerbung

Wenn man sich als Schwerbehinderter bewirbt und seine Schwerbehinderung angeben will (weil bevorzugt behandelt), sollte man das dann im Anschreiben oder im Lebenslauf erwähnen? Und wie genau sollte man es dann formulieren?

...zur Frage

Duales Studium, wie Betreff in der Bewerbung formulieren?

Hallo, ich möchte mich bei einem Unternehmen bewerben, und scheitere momentan bei der Betreffzeile, es geht um ein Duales Studium zum Bachelor of Engineering. Soll ich schreiben:

Bewerbung um eine "Studien-/Ausbildungsstelle" oder soll ich es ganz einfach nur als "Ausbildungsplatz" bzw. "Ausbildungsstelle" deklarieren. Welche ist die optimale Lösung?

...zur Frage

Anschreiben Bewerbung Adresse Mehrere Standorte?

Große Firmen haben ja oft mehrere Standorte aber nur ein Online-Bewerberportal, über das man sich bewerben muss. Wenn ich jetzt Bewerbungsscheiben aufsetze, klassisch als PDF, welche Unternehmensadresse soll ich dann angeben? Auch im Hinblick darauf, dass man oftmals mehrere Standortpräferenzen in den Online-Formularen angeben muss/kann. Eher die Adresse, die man als erste Präferenz hat, oder den Hauptstandort, wenn es einen gibt?

...zur Frage

Wie Beruf, Refernznummer , Ausbildungsbeginn und Ort der Stellenanzeige im Betreff vom Anschreiben schreiben?

Hallo..

Ich bin dabei, mich zu bewerben. Ich habe im Internet gelesen, dass man den Beruf, die Referenznummer , den Ausbildungsbeginn und den Ort der Stellenanzeige im Betreff des Anschreibens schreiben muss. Leider sieht das in MS Office etwas doof aus. Ich habe im Betreff den Beruf , die Refernznummer und den Ausbildungsbeginn hingeschrieben. Den Oort, wo ich die Stelle gefunden habe, habe ich darunter geschrieben. Das sah dann so aus:

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als XXXXXXXXXXXXXXX XXX XXXXXXXXXXXXXXX zum 01.08.2016

Ihre Stellenanzeige vom XX XX XXXX auf XXXXXXXXXXXXXXXXX.de

Wie kann ich das anders machen? Der Beruf, die Refernznummer und der Ausbildungsbeginn benötigen zwei Zeilen, die fettgedruckt sind.Direkt darunter ist dann der Ort, wo ich die Stelle gefunden habe, der auch wieder eine Zeile braucht. Sind drei Zeilen noch im Rahmen oder sollte ich da was ändern? Im ersten Absatz sollte man ja nicht schreiben, wo man die Stelle gefunden hat.. Danke MfG

...zur Frage

Grundschule in der Bewerbung erwähnen?

Dass man sie nicht angeben soll, wenn man einen Arbeitsplatz sucht, weiß ich...

Aber wenn man sich auf eine Ausbildung bewirbt, kann man es machen, oder?

Weil man ist dort ja noch jünger und die Grundschulzeit ist noch nicht so lange vorbei.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?