Bewerbung - welchen Abschluss angeben?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das Fachabi umschließt den theoretischen und den praktischen Teil. Dein letzter vollwertiger Schulabschluss ist die Mittlere Reife. Im Lebenslauf kannst/sollst du angeben, dass du den schulischen Teil der Fachhochschulreife besitzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gib lieber die "Mittlere Reife" an, denn du hast die Fachhochschulreife ja noch gar nicht erworben.

Auch wenn dir nur noch der praktische Teil zu diesem Schulabschluss fehlt, so hast du doch das entsprechende Abschlusszeugnis nicht und kannst es auf Nachfrage auch nicht vorlegen bzw. den Bewerbungsunterlagen beifügen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Immer den letzten angeben, den du hast, als dann wohl die mittlere Reife. Im Anschreiben und im Lebenslauf kannst du dann ja darauf hinweisen, dass du auch bald die FH-Reife hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du nur einen Realschulabschluss hast, musst du auch den angeben. Und dann schreibst du noch hin, wie dein Stand hinsichtlich des Fachabis ist. Also Schule besucht von bis & schulischenn Teil abgeschlossen.

Ehrlich währt da am Längsten, danke ich.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?