Ich habe noch nie gehört, dass man sich was zu Silvester schenkt. Ich habe jedenfalls noch nie was bekommen.

Da muss ich wohl mal ein ernsten Wort mit meinem Mann wechseln... ;-)

...zur Antwort

Es ist doch keine Beziehung, wenn ihr euch nicht persönlich kennt.

Und das wird vermutlich auch der Grund sein, warum sie keine "Beziehung" mehr mit dir möchte. Sie möchte sicherlich jemanden in echt kennen lernen.

Ich finde, das solltest du auch tun. Du bist doch jung. Da geht man doch regelmäßig unter Leute. :-)

LG

...zur Antwort

Als Verbraucher hast du ja durchaus die Möglichkeit dein Konsumverhalten zu überdenken. Würde das Jeder tun, wären die Unternehmen gezwungen, sich diesem Thema nachhaltig anzunehmen.

Den meisten Menschen ist aber leider eher wichtig etwas möglichst billig zu bekommen, als darauf zu achten wie es produziert wurde.

Das bezieht sich nicht nur auf Kinderarbeit. Auch für viele Erwachsene sind die Arbeitsbedingungen oft unmenschlich.

...zur Antwort

Ich kenn mich da zwar nicht aus. Aber mein Mann hat bei meinem Auto letzte Woche auch einen Ölwechsel gemacht und der hatte 5 Liter gekauft. Ich habe einen Passat. Denke 1 Liter dürfte auch bei einem Golf zu wenig sein. aber vielleicht kannst du ja im Geschäft mal fragen.

...zur Antwort

Also wir hatten bis vor kurzem ebenfalls eine sehr günstige Waschmaschine. War zwar kein Toplader, lag preislich aber meine ich sogar nochmal unter deiner. Und die hielt in der Tat auch 9 oder 10 Jahre (bin mir nicht ganz sicher). Also dürfte das mit den 10 Jahren schon hinkommen.

...zur Antwort

Wenn es so sein sollte, kannst du es eh nicht ändern. Sicher ist aber auch, dass du mit Eifersucht dein Bestes gibst, dass es so kommt.

Davon abgesehen solltest du doch deiner besten Freundin genug vertrauen können, dass du dir da keine Sorgen machen musst, oder? Ist bei mir jedenfalls der Fall.

Also sei einfach entspannt und freu dich, dass die beiden sich mögen. Das ist nämlich nicht selbstverständlich.

LG

...zur Antwort

Ostern ist das wichtigste christliche Fest, an dem die Auferstehung von Jesus gefeiert wird. Das "die Deutschen" genau an Ostern machen, ist sicherlich sehr verschieden. Wer sehr gläubig ist geht in die Kirche.

Wir nutzen die Zeit zum Beispiel hauptsächlich um etwas Zeit als  Familie zu verbringen. Am Montag hat zum Beispiel mein Vater Geburtstag und wir gehen alle gemeinsam essen.

Und morgen gibt es natürlich Ostereier und ein paar kleinere Geschenke für  die Kinder. :-)

...zur Antwort

Sie ist sich Ihrer Gefühle unsicher und braucht Zeit für sich. Eine Trennung hat sie schon angedeutet. Was kann ich tun?

Ich (34) habe sie (29) vor fast genau 2 Monate kennengelernt. Bislang war zwischen uns beiden alles bestens. Wir haben uns viel Zeit genommen umeinander kennenzulernen & jedes Treffen was wir hatten war ausnahmslos wunderschön. Das hat sie mir auch immer wieder während & nach unserer Treffen in Gesprächen, bei langen Telefonaten & per Nachrichten bestätigt. Ich muss dazu erwähnen, dass es bislang zwar zu körperlichen Kontakten, aber noch nicht zum Sex gekommen ist. Da ich das ungewöhnlich fand, hatte ich bei ihr, nachdem die erste körperliche Nähe da war, nachgehakt, woran es liegt. Sie meinte daraufhin, dass sie eine Operation (wegen einer Vorstufe von Gebärmutterhalskrebs) hatte. Sie wurde von ihrem vorletzten Ex-Freund betrogen & hat sich dabei einen HPV-Virus eingefangen, der diese Vorstufe von Gebärmutterhalskrebs ausgelöst hat. Ihr letzter Ex-Freund hat sie deswegen im Stich gelassen & sich von ihr getrennt. Sie zögerte auch mir das zu sagen, hat sich mir dann aber anvertraut, was mir auch ein großes Vertrauen ihrerseits signalisiert. Ich habe das verstanden & ihr zugesichert ihr entsprechend alle Zeit zu geben, die sie braucht, bevor es zu mehr kommt. Ich habe sie auch nie in der Richtung weitergedrängt & nur Verständnis geäußert & dass ich für sie da bin & sie sich keinen Kopf deshalb machen soll. Wir liegen vom Humor, von unseren Interessen voll auf einer Wellenlänge & sind im Umgang miteinander super liebevoll. Ich habe ihr auch noch zu Beginn des Kennenlernens manchmal Blumen geschenkt & auch einmal ein Gedicht geschrieben, was sie nach ihrer Aussage super toll fand. Sie hat mich auch schon ihren Freunden vorgestellt & die waren nach ihrer Aussage ebenso recht angetan von mir. Bis letzte Woche war alles super. Wir haben uns dann wieder abends bei ihr in der Wohnung verabredet. Sie wirkte plötzlich sehr nervös & angespannt. Ich habe sie gefragt was los ist & sie meinte ich würde sie nicht ernst nehmen und ich würde sie in ihrem Freiraum einengen, weil mir die Abschiede bei unseren Treffen so schwer fallen würden. Ich habe sie immer sehr ernst genommen habe ihr zugesichert, dass ich ihren Wunsch nach mehr Freiraum berücksichtigen werde. Wie haben dann den Abend erst einmal beendet & uns darauf geeinigt, dass wir am nächsten Tag telefonieren & uns dann auch wieder treffen. Sie hat sich mit mehreren Küssen und Umarmungen von mir verabschiedet. Am nächsten Tag rief sie mich dann abends kurz vor elf zurück. Ihr sei alles zu viel, ich würde ihr den Freiraum nehmen, sie könne das alles nicht mehr, meine Nachrichten & Gedichte seien ihr zuviel & sie könne mir nicht das geben was ich bräuchte. Ich habe versucht sie erst einmal zu beruhigen & ihr vorgeschlagen, dass wir alles langsamer angehen lassen & ich ihr die Zeit gebe, die sie braucht. Sie meint sie ist sich ihrer Gefühle unsicher und braucht jetzt Zeit. In 1 Woche will sie sich bei mir zurückmelden. Was kann ich nur tun? Sie sagt mir auch, dass sie starke Gefühle für mich hat.

...zur Frage

Lass dir von einer Frau gesagt sein, dass du ihren Wunsch respektieren solltest. Halte den Abstand zu ihr ein, und warte ob sie sich von selbst meldet. Wenn nicht, ist das aber doch wohl auch kein Weltuntergang.

Ihr kennt euch zwei Monate und habt nicht einmal miteinander geschlafen. Von daher solltest du dich da nicht drauf versteifen. Gibt auch noch andere hübsche Frauen, mit denen du dich gut verstehen wirst. :-)

...zur Antwort