Bettbezug oder Decke waschen?

5 Antworten

1 - 2 x im Jahr sollte man auch die Decke waschen. Ein Kopfkissen gerne öfters...

Und Decken die nicht in die Waschmaschine passen, bzw. "anfällige" Bettwaren wie Daunendecken, gibt man in die Reinigung.

Gerade Allergiker sollten Bettdecken wählen, die man bei 60 Grad waschen kann. Hausstaubmilben überleben dann nämlich nicht!

Heute wird alles immer übertrieben. Alle 1-2 Jahre wird die Decke bei uns gewaschen - dann wird sie auch wieder fluffiger. Kissen auch schon mal häufiger, erfahrungsgemäß schwitzt man das häufiger mal durch.

Die Decke hab ich noch nie gewaschen, die ist 2,40 m auf 2,10 m, die passt auch gar net in die Waschmaschine.

Ja oder auch wegem dem stoff/Material gibt es Bezüge. Zum Temperaturausgleich, zusätzlicher Komfort,...

Die Decke selbst ist selten als ganzes waschbar. Das Futter verklumpt meist. Daher wird die am besten ausgewechselt oder auch nur das Futter, während man die Hülle waschen kann.

Was möchtest Du wissen?