Muss man Bettwäsche und Handtücher 60 grad waschen, was ist wenn 40 grad, kann man krank werden wegen Bakterien?

5 Antworten

Bei einer normalen Verschmutzung sind 40 Grad völlig ausreichend. Starke Verunreinigungen lassen sich bei 60 Grad entfernen. Beachten Sie hier aber die Pflegehinweise der Bettwäsche. Um Ihre bunte Bettwäsche keimfrei zu waschen, können Sie bei 40 Grad ein geeignetes Desinfektionsmittel hinzugeben.

Ich Wäsche meine Handtücher und Bettwäsche immer bei 60 Grad.. Weil viele Bakterien gekillt werden. Ergänzend mache ich einen Schuss essig ins weichspülfach.. Desinfiziert zusätzlich und macht die Wäsche weich

0

Ein Arzt hat mir vor Jahren empfohlen, Bettwäsche, Handtücher und Unterwäsche immer bei 60° C zu waschen. Nur so werden alle Keime abgetötet.

Beides ist ok aber beachten sie was auf der Packung oder Anleitung oder sonstiges steht drauf am besten geht es mit 60 grad raus ☺️

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich wasche Handtücher auf 60, Bettwäsche auf 40 Grad.

ich wasche alles zusammen bei 40 Grad, weil es sonst mir zu viel Strom und Wasser kostet.Bisher hatten wir mit Bakterien an Handtüchern keine Probleme

Was möchtest Du wissen?