Bett aus Paletten?!

6 Antworten

so weit ich weis musst du mal im industrie gebiet nachfragen da gibt es paletten händler, allerdings gibt es einige gratis im supermarlt sprich blaue oder schwarze plaste paletten, oder kurze nicht ((EUR)) gekennzeichnete paletten ob die nun deine passende größe haben ist eine andere sache

sonst alternativ bierkästen

Was Matratzen und Bettwäsche kosten, kriegst Du ja wohl raus, oder? Gibbet bei Aldi. Paletten sind total unterschiedlich, auch breiter als 1,2 m. Morgens um 4 Uhr auf den Großmarkt und Du hast eine breite Auswahl. Allerdings wäre drauf zu achten, dass die Dinger nicht verseucht sind. Paletten erleben viel in ihrem Leben und werden mit allerlei Chemikalien, Flüssigkeiten, Stäuben usw. eingesaut. Darauf willst Du nicht schlafen. Lieber ein paar unbehandelte Latten und Kanthölzer aus dem Baumarkt. Ist langfristig gesünder.

Wenn du ne Palettenreihe mehr machst, kommst du breiter. Eine Europalette kostet 10 Euro. Eine Matratze kriegst du schon ab 60,00 Euro bis x. Je nachdem, was du willst. Verkleiden kannst du mit Stoff, mit OSB-Platten, ... Oder du lässt es einfach so. Sieht auch gut aus.

also dann 1,60 (2x80cm) auf 2,40 (2x1,20m)?

0

Hallo Jooonaes11,

dass ein Palettenbett gut aussieht, daran zweifele ich nicht. Dass Du Deine Matratze auf Paletten statt auf eine guten Unterfederung legst, die mit Deiner Matratze ein für Dich optimiertes System bildest, dass halte ich für Blödsinn. Egal wie alt Du heute bist, der Tag kommt, da fragt Dich Dein Arzt, zu dem Du wegen Rücken- und Nackenschmerzen gekommen bist, auf was für einer Matratze Du eigentlich liegst und ob die zusammen mit dem Lattenrost eher hart ist etc. Und wenn er Dir dann erklärt, dass Deine Wirbelsäule all die Jahre leider nicht entspannen konnte und dass das mit Deiner Matratze und den Paletten zusammen hängt, spätestens dann wünscht Du Dir, Du hättest Dir zwar ein cooles, aber auch ein gutes Bett gezimmert.

meint

Schön&Praktisch

PS: Stiftung Warentest hat zwar auch günstigen Matratzen ein gutes Zeugnis ausgestellt, aber da war keine für 60 Euro drunter. Ich glaube die günstigste gute Kaltschaummatratze hatte so um die 160 Euro gekostet. Aber ob Kaltschaum für Dich das richtige ist, das sagt Dir ein gutes Bettenfachgeschäft

Das Hauptproblem dürfte eher sein, dass man/frau sich mit den meisten Standard-Euro-Paletten eine Super-Schadstoffschleuder in die Bude holt. Nur die wenigsten Hersteller behandeln die Paletten in einem 56 Grad heißen Ofen, um Holz- und andere Schädlinge abzutöten. Die anderen tauchen die Palette in Methylbromid....

http://www.schroth-paletten.de/paletten/ispm-15.html

Natürlich halten sich alle Hersteller zu 100% an die Kennzeichnungspflicht nach ISO-Norm 3166.... Falls Dir die Augen tränen, hast Du wenigstens einen Hinweis...

Was möchtest Du wissen?