Betrunken sein durch Beherrschung verhinderbar?

9 Antworten

Man wird nicht aufeinmal betrunken, wenn man es richtig macht. Wenn du einfach so eine Flasche Vodka auf Ex trinkst bist du natürlich sofort weg, klar, aber wenn du langsam und vernünpfigt trinkst sprich ein paar Bierchen etc. auf mehrere Stunden verteilt, geht das ganz langsam und du merkst wie der Pegel immer höher geht.

Manbeschränkt Alkohol nicht umsonst auf ein gewisses Alter. Wegen solche Fragen..

Das liegt daran, weil es eine Zeit braucht, bis dein Körper Alkohol aufnimmt. Danach geht alles schnell, weil sich alles in deinem Magen sammelt.

Zb. Trinkst du ein Glas... Es sammelt sich im bauch aber wird nicht weiterverarbeitert. Du trinkst noch ein Glas (Immer noch nicht). Trinkst noch eins... (Jetzt verarbeitet es dein Körper... aber nicht nur das erste sondern alle Gläser auf einmal

Man beginnt mal mit dem Trinken, z. B. ein Bier und merkt nach den ersten paar Schlucken nichts. Dann irgendwann spürt man den Alkohol, ist schwer zu erklären wie. Aber du wirst dann halt merken, dass er dir zu Kopf steigt. Dann bist du erst angetrunken, nicht betrunken. Das ist nicht weiter schlimm, dann solltest du einfach nichts mehr trinken, beziehungsweise etwas ohne Alkohol. Am besten Wasser. Was passiert, wenn man dann weitertrinkt, weiss ich nicht genau. Das ist abee auch unterschiedlich von Person zu Person. Was ich beobachtet habe, ist, dass man dann meist etwas schläfrig wird und nicht mehr so gut denken kann. Also lallt oder einfach träge wird. Provoziere einfach nie einen Betrunkenen, denn der Alkohol nimmt dir die Hemmungen. D. h. man wird eher mal agressiv. Um zu vermeiden, dass du betrunken wirst (betrunken sein bringt dir ausser einem Kater nichts), solltest du folgendes beachten: Trinke beim ersten Mal nicht zu viel. Nimm den Alkohol in Massen, damit du mal das Gefühl dafür bekommst. Mit der Zeit weisst du auch, wie viel du verträgst. Und trinke etwa gleich viel nicht-alkoholisches wie alkoholisches. Man denkt es zwar nicht, aber Alkohol löscht nicht den Durst! Auch nicht Bier! Und nimm nicht zu viel Alk auf leeren Magen, iss lieber noch etwas dazu. Betrunken wird man am ehesten, wenn man es nicht im Griff hat, oder sich betrinken möchte. Wenn du an einer Party bist und z. B. Trinkspiele machst, kann es schnell passieren, dass du nicht mehr weisst, wie viel es war und bald schon bist du betrunken. Deshalb schau immer, wie viel du trinkst. Achte einfach bei Trinkspielen darauf, was du intus hast und trinke genügend Wasser o. ä. Wenn du weisst, wie viel du trinkst, dann kannst du selber entscheiden, ob du betrunken wirst. Viel Spass! LG NihalDM

Man beginnt mal mit dem Trinken, z. B. ein Bier und merkt nach den ersten paar Schlucken nichts. Dann irgendwann spürt man den Alkohol, ist schwer zu erklären wie. Aber du wirst dann halt merken, dass er dir zu Kopf steigt. Dann bist du erst angetrunken, nicht betrunken. Das ist nicht weiter schlimm, dann solltest du einfach nichts mehr trinken, beziehungsweise etwas ohne Alkohol. Am besten Wasser. Was passiert, wenn man dann weitertrinkt, weiss ich nicht genau. Das ist abee auch unterschiedlich von Person zu Person. Was ich beobachtet habe, ist, dass man dann meist etwas schläfrig wird und nicht mehr so gut denken kann. Also lallt oder einfach träge wird. Provoziere einfach nie einen Betrunkenen, denn der Alkohol nimmt dir die Hemmungen. D. h. man wird eher mal agressiv. Um zu vermeiden, dass du betrunken wirst (betrunken sein bringt dir ausser einem Kater nichts), solltest du folgendes beachten: Trinke beim ersten Mal nicht zu viel. Nimm den Alkohol in Massen, damit du mal das Gefühl dafür bekommst. Mit der Zeit weisst du auch, wie viel du verträgst. Und trinke etwa gleich viel nicht-alkoholisches wie alkoholisches. Man denkt es zwar nicht, aber Alkohol löscht nicht den Durst! Auch nicht Bier! Und nimm nicht zu viel Alk auf leeren Magen, iss lieber noch etwas dazu. Betrunken wird man am ehesten, wenn man es nicht im Griff hat, oder sich betrinken möchte. Wenn du an einer Party bist und z. B. Trinkspiele machst, kann es schnell passieren, dass du nicht mehr weisst, wie viel es war und bald schon bist du betrunken. Deshalb schau immer, wie viel von was du nimmst (auch bei Trinkspielen). Dann passiert nichts. Wenn du ein Glas, sagen wir mal, Sangría (2 dl) trinkst, dann mische das nächste mit viel Cola oder Sprite. So nimmt es nicht Damit du immer weisst, wie viel

Ganze Antwort hab ich nochmals geschickt. Sorry, irgendwie hat es automatisch gesendet. Und ja, durch Beherrschung kannst du es verhindern.

0

Wenn man es übertreibt kann es schon passieren das einem mit einem mal schwarz vor augen wird, aber das betrunken werden geht langsam... Vor kurzen habe ich mich wieder mit ein paarf freunden und ein paar flaschen getroffen, und die stimmung würde mit der zeit ausgelassener, und die flaschen immer leerer... Und wenn du es übertreibst ist es meist erst do das du keine richtige kontrolle über dich hast, als erstes kann du nicht mehr grade gehen, dann nichtmehr grade sprechen, irgendwann hast du keine kontrolle mehr über arme und beine und du wirst schlaff, und dann kann es passieren das dir nach dem nächsten schluck schwarz vor augen wird, und du umkippst.

Was möchtest Du wissen?