Beste Fremdsprachen für BWL Studierende?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Alle Achtung dafür, dass Du schon mehrere Sprachen sprichst.

Spanisch ist eine gute Ergänzung. 

Welthandelssprache, in Südamerika gibt es für Hochschulabsolventen  weitgehend gute Jobangebote. 

In Deutschland sind zu viele Absolventen mit BWL am Start. 

Beste Grüße 

Dipl.-Päd. York Füssel, 

Wirtschafts- und Vermögensberatung seit 1983

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wiessichnicht12
09.11.2016, 15:51

Ich danke Ihnen für Ihre Antwort.. Ich möchte Ihnen noch etwas fragen.. Nachdem man Spanisch lernt.. Welche weitere Sprache sollte man lernen? Wäre es besser wenn man eine Sprache eines reiches Landes lernen? (Also die Sprache, die nicht viele Leute lernen wollen zb. Dänisch, Schwedisch, Finnisch, Norwegisch oder Islandisch) Würde das meine Chancen verbessern, auf den Arbeitsmarkt zu landen?

0

Hei, Wiessichnicht12, ohne Englisch läuft nichts - ansonsten als zweite Weltsprache Spanisch und Nummer drei Französisch. Ich denke, auch die Chinesen stellen sich - trotz ihrer Mehrheit unter den Völkern - auf Englisch ein. Aber nochmals: Englisch ist nun einmal die Sprache. Viel Erfolg! Grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die beste Sprachenkombination für einen lukrativen Job in Europa ist immer noch E, D, F!

s. Stellenangebote von www.connexion-emploi.com

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Mitglieder der skandinavischen Länder sprechen alle eine Sprache , die sehr selten ist, daher sprechen  fast alle hervorragend englisch. 

Was noch fehlt in Ihrem Blumenstrauß der Fremdsprachen ist noch Französisch.

Viel Spass dabei!

Beste Grüße

Dipl.-Päd. York Füssel,

Wirtschafts- und Vermögensberatung seit 1983

  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?