(Bengal-) Katze baden?

5 Antworten

Wenn das Tier von alleine ins Wasser geht, OK. Aber "baden" in unserem Sinn, also shampoonieren, abduschen etc, dürfte keiner Katze gefallen. Ist auch ungesund. Für die Katze und für dich - Katzenkrallen können fiese Verletzungen hervorrufen, besonders wenn die Katze in Panik gerät.

Dass sich eine Bengalkatze gegen ihren Willen baden lässt, ist äußerst unwahrscheinlich.

Bengalkatzen sind nichts für Anfänger, sie brauchen enorm viel Bewegungsfreiheit und müssen immer etwas zu tun haben. Eine kleine Wohnung reicht nicht! Außerdem wollen sie in Gesellschaft leben.

Nur auf Freiwilligenbasis, niemals anpacken und mit Wasser in Berührung bringen (Ausnahme Katze ist stark verschmutzt durch Öl, Ruß u.ä. oder mit Durchfall total verklebt).

Stelle eine flache Wanne oder Schüssel mit Wasser auf und lasse ihn entscheiden.

Biete ihm Wasser an. Eine laufende Dusche oder volle badeqasser etc. Geht er rein ist das toll wenn nicht dann nicht. Kein shampoo und biete es nicht so oft an und mach ihn trocken sonst bekommt er nich Schnupfen oder so.

Was möchtest Du wissen?