BEKO Waschmaschine bricht den Schleudergang sofort wieder ab.

4 Antworten

Das deutet daraufhin dass die Elektronik keine Rückmeldung vom Tachogenerator bekommt. Das könnte an einem Kontaktfehlt (loser Steckanschluß) lliegen.

Woher ich das weiß:Beruf – War 37 Jahre lang Servicetechniker für Weißwaren-Geräte

Es könnte daran liegen, dass die Wäsche falsch gelagert ist. Versuche mal die Trommel auf zumachen und die Wäsche anders zu lagern, so dass nicht alles auf einer Seite liegt. Ferner kann es daran liegen, dass sie nicht richtig abgepumpt hat, und somit zuviel Wasser noch in der Maschine ist. Dies kann durch ein verstopftes Flusensieb passieren. Mal sauber machen. Wenn noch Wasser in der Maschine ist, unbedingt einen großen Behälter drunter stellen, da noch viel Wasser raus kommt. Ansonsten unbedingt beim Monteur vorher nachfragen, was er für die Anfahrt nimmt, wenn er nur einen Kostenvoranschlag erstellen soll.

Genau dieses Problem habe ich auch gerade mit meiner BEKO-Waschmaschine. Wie haben Sie es gelöst? Meine ist 2,5 Jahre alt und macht auch nach drei Umdrehungen schlapp. Bin für jeden Tip dankbar!

Ich hatte den gleichen Fehler. Die Ursache war, dass der Ringmagnet des Tachogenerators gebrochen war.

Was möchtest Du wissen?