Beinwell endgültig beseitigen

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Beinwellwurzeln können leicht 50 cm lang sein und auch soweit in den Boden reichen. Wenn du diese Pflanzen dort beseitigen willst, dann musst du nur alle Wurzeln entfernen. Wenn Stücke abbrechen, dann wachsen daraus auch wieder neue Pflanzen.

Wenn du dir nicht so viel Arbeit mit dem ausgraben machen möchtest, dann decke die Stelle mit einer schwarzen Folie ab oder schneide ständig die frischen Triebe ab. Irgendwann erschöpfen sich die Nahrungsvorräte in den Wurzeln.

Danke für das Sternchen. :-)

0

wenn Du solche Pflanzen aus dem Gärtchen weghaben willst, dann bitte mit der Wurzel rausreissen und natürlich vor der Blüte. Die Samen, die die Vorjahrespflanzen gesät haben, gehen doch jetzt erst auf.... also bleibt Dir nix anderes übrig, als nochmal alles rauszurupfen (mit Wurzel, bitte vor der Blüte) und in 2 Jahren ist Ruhe mit dem Zeug.

Lupus hat den richtigen Tip gegeben ! Wenn möglich können auch zwei Schafe sehr hilfreich sein ! Das regelmäßige Entfernen der grünen Pflanzenteile hält keine Pflanze lange aus ! So hab ich meinen Ackerschachtelhalm beseitigt ! ;-)

Grünpflanzen von oben oder unten gießen?

Moin,

habe diverse Grünpflanzen bei mir im Zimmer stehen hauptsächlich ficcus und dracena Palmen.

Meine ganz große Dracena gieße ich immer von oben, da es nicht anders geht.

Die anderen Pflanzen nehme ich immer aus dem Übertopf, gieße Wasser rein, stelle die Pfflanzen für 10 Minuten wieder rein so das die Wurzeln Wasser ziehen können und kippe das Wasser anschließend wieder raus.

Ist diese Methode für Grünpflanzen okay? Habe mal gelesen das wenn man von oben gießt sich die Erde verdichtet und die Pflanze dann nicht mehr atmen kann. bzw das man besser "von unten" gießen soll.

Bin leider nicht so der Experte was Pflanzen angeht daher hoffe ich auf Tipps ob meine Methode richtig ist oer ob ich die Pflanzen einfach alle von oben gießen soll...

...zur Frage

Große Lorbeerbüsche umpflanzen

Wir werden Ende August umziehen und ich möchte unsere vier Lorbeerbüsche, die inzwischen ca. 2 m hoch sind, mitnehmen.

Ist der Sommer überhaupt ein guter Zeitpunkt zum umpflanzen?

Kann ich die Büsche auch vorübergehend in Kübel halten? D. h. wenn ich die bereits im Juni rausnehme, so dass an der Stelle dann auch schon wieder Rasen gesät werden kann (muss ja für die Wohnungsübergabe odentlich sein).

Und ganz doof gefragt, das Loch fülle ich dann einfach mit Muttererde auf?

Ist das Umpflanzen bei Lorbeer genrell kompliziert (z. B. sind die bekannt für besonders große Wurzeln o. ä.)?

Sorry, ich habe einfach keine Ahnung vom Garten. Danke euch!

...zur Frage

warum kleine Pflanzen nicht in große Töpfe pflanzen?

Warum muss man warten bis die wurzeln ( in meinem fall) aus dem Erde basierten Topf rauswachsen bis ich sie in einen größeren topf pflanzen kann .?

...zur Frage

Wie bezwinge ich wilden Meerrettich im Garten?

Moin,

ich habe sehr viel wildwuchernden Meerrettich in meinem Garten. Da ich auf der Fläche gern wieder Beete hätte und mir ein Aussieben der Wurzeln unmöglich scheint (selbst aus den kleinsten Stückchen entstehen wieder große Pflanzen) möchte ich ihn durch regelmäßiges Abmähen ausrotten.

Meine Frage an euch lautet daher: Wie lang muss man mähen, bis der Meerrettich aufgibt?

...zur Frage

Essiggurke wird gelb?

Ich habe Essiggurkenpflanzen auf dem Balkon. Eine der Pflanzen trägt eine sehr große Gurke. Ansonsten habe ich nur kleine, die gerade erst geblüht haben oder noch blühen.

Allerdings wird diese eine Gurke seit Tagen immer gelber und gelber, was mich ein wenig sorgt. Hat sie zu wenig Wasser? Ist sie über- oder unterdüngt? Stimmt etwas mit den Wurzeln nicht? Oder ist das normal?

...zur Frage

Magnolienzweig ---> Wurzel?

Habe heute einen dünnen Magnolienzweig vom Baum abgetrennt (so 0,5 cm dick) Wenn ich den für eine Woche ins Wasser stelle, kommen da dann Wurzeln, so, dass ich es dann einpflanzen kann? Wie kann ich sonst mit dem Zweig pflanzen? LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?