Beim zurücksetzen auf Werkseinstellung. Windows Key nötig?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eigentlich hast du dir keinen Virus eingefangen, sondern du hast dir Adwate höchst selbst installiert, auch wenn du das nicht bewusst getan hast. Und wenn du nicht lernst, wie man dies vermeidet, wirst du den Scheiß, vielleicht genau den gleichen auf dem neuen Windows gleich wieder haben.

1. Also erst mal geh in Systemsteuerung, Programme und Funktionen (oder ähnlich) und deinstalliere alles, was du nicht brauchst. Noch besser gehts mit dem Revo Uninstaller

2. Nutzt du Firefox, räum auf: Gebe in der Adresszeile ein: about:support, und auf dieser seite klicke dann den Aufräum-Button oben rechts.

3. hole dir Malwarebytes und bereinige dein System damit von Malwarte. Dann brauchst du erst mal das ganze Windows nicht zurück setzten

Und jetzt für die Zukunft:

Schau dir wirklich JEDES Installer-Fenster genau an. Da sind oft weitere "empfohlene" Programme versteckt, die man unbedingt anwäghlen sollte. Ist da ein Button "decline" solltest du den statt "next" drücken.

Hast du die Wahl zwischen einer "empfohlenen" Express-Installation und einer "nur für erfahrene Nutzer"  geeigneten benutzerdefiniertzen Installation, wähle IMMER letztere, da mit der ersten dir diese Adware installiert wird. Dafür bekommt der Autor vom eigentlichen Programm nämlich Geld.

Und hast du sdie Wahl zwuischen dem Download von der Hersteller-Website oder einm Download-Portal, dann wähle die Hersteller-Seite.

Und musst du, z.B. bei Chip herunter laden, nehme möglichst nicht den Chip-Downloader, sondern wähle "manuelle installation"

Mussdt du jedoch den Downloader herunterladen und erst installieren, achte auch hier auf die Zusatzangebote, die du abwählen musst.

Nimmst du dir bei der Installation einer Software 5 Minuten mehr Zeit, hast du den ganzen Ärger nicht!

Wir haben ihn ja beide Malwarebytes und Adwcleaner verlinkt. Er hat noch nen Post gemacht:

die meine Internet Verbindung deaktiviert haben.

Daher werden die Bereinigungsanweisungen nicht klappen :(

0
@PinguinPingi007

Na gut, dann besser neu aufsetzen, aber dann meine Ratschläge für die Zukunft beachten, um den Adware-Schrott nicht gleich wieder zu haben.

Wenn du ein aktuelles Windows hast, und das einmal aktiviert wurde, dann befindet sich in der Microsoft-Datenbank deine Hardware-ID, an der Microsoft deinen Computer immer wiedererkennt. Selbst wenn du dann deinen Rechner mit einer Windows-DVD neu aufsetzt, (also nicht über eine Rücksetz-Funktion des Rechners, die bei fertig gekauften Rechnern zumeist die Werks-Installation noch einmal in einer versteckten Partition auf der Festplatte haben) und es ist die gleiche Windows-Version, kannst du die Abfrage der Seriennummer einfach überspringen. Sobald der Rechner dann online ist, holt er sich mit seiner Hardware-ID bei Microsoft deine registrierte Seriennummer und die Aktivierung zurück.

0

Deine Daten werden unwiederbringlich gelöscht. 

Wenn du einen Computer mit Secure Boot/UEFI hast, ist der Key im BIOS gespeichert und du brauchst ihn bei der Installation nicht einzugeben.

Wenn du einen Computer hast, wo kein Secure Boot/UEFI hat, dann steht der Key auf dem COA Aufkleber, den muss du dann bei der Aktivierung eingeben.

Wenn du einen 2. PC hast, dann kannst du AdwCleaner und Malwarebytes einsetzen, um den PC sauber zu bekommen.

Mit freundlichen Grüßen

PinguinPingi007

Denke nicht,habe meinen PC durch Fehler auch schon 2mal zurückgesetzt und brauchte nicht nochmal den WindowsKey...aber du musst alle Einstellungen und ähnliches wieder einstellen. ;)

Wird dir wahrscheinlich nicht so viel nutzen.

Wenn du weiter Probleme hast wende dich an

www.trojaner-board.de

Die helfen dir.

DH

0
@PinguinPingi007

Die Malwarecoder sind nicht doof und rechnen mit nem Rücksetzen.  

Daher programmieren die evtl. Dateien, die auch einen Rücksetzvorgang "überleben". 

Da braucht es schon eine komplette Neuinstallation wobei auch da nichts sicher ist. 

Sollten also weiter Probleme auftauchen sollte das System gecheckt werden. 

Die Browserhighjacker sind idR erst der Anfang und ratzfatz hast alles mögliche auf dem Rechner......Wenn du Pech hast. 

Manchmal reicht AdWarecleaner und Mbam nicht ganz aus, gerade wenn der TOD so fragt gehe ich davon aus dass er evtl noch Hilfe brauchen könnte.

0
@alsim

Die Malwarecoder sind nicht doof und rechnen mit nem Rücksetzen.  

Das kommt immer auf den jeweiligen Virus/Malware/Trojaner/... an.

Daher programmieren die evtl. Dateien, die auch einen Rücksetzvorgang "überleben". 

BIOS Viren sind selten, die meisten Virendateien schreiben sich in den MBR rein.

Da braucht es schon eine komplette Neuinstallation wobei auch da nichts sicher ist. 

Ist zu 100% sicher, wenn die jeweilige Windows DVD nicht vom infizierten Rechner erstellt wurde.

Die Browserhighjacker sind idR erst der Anfang und ratzfatz hast alles mögliche auf dem Rechner......Wenn du Pech hast. 

Das ist auch sehr häufig, die meisten Hijacker installieren dann noch nen Downloader.

Manchmal reicht AdWarecleaner und Mbam nicht ganz aus, gerade wenn der TOD so fragt gehe ich davon aus dass er evtl noch Hilfe brauchen könnte.

Reicht meistens, bei nicht so hartnäckiger Malware.

0
@PinguinPingi007

Tja... Ist ja alles schön und gut nur sehe ich bei der Anfrage das der TOD vllt nicht ganz zurecht kommt.

Ich hab zu viele Systeme gesehen bei denen nach Mbam und AdWC noch genug Mist drauf war. 

Daher würde ich ne gescheite SystemÜberprüfung empfehlen und nicht nur 0815 mal zwei Programme nennen ^^

0

Nein, dort werden einfach alle Dateien gelöscht, Windows bleibt erhalten. Kein Key notwendig

Was möchtest Du wissen?