beim TANZKURS FLIRTEN, WIE?

9 Antworten

du arme, das problem kenne ich :) ich hatte das problem so ziemlich genau ein jahr lang, dann kam ich mit ihm zusammen, habe aber mitterlweile was gefunden was hilft :D ich würde einfach mal zu beginn fragen wies ihm geht, um ein gespräch anzufangen. dann kannst du darauf umlenken, was er die letztem tage so gemacht hat, und darüber auf seine hobbies kommen, die er ja sicher nennen wird. einfach erst mal ein gespräch im gang halten, dabei kommt man sich schon mal näher. und eben immer blicke spielen lassen oder ihn kurz anlächeln, auch wenn ihr gerade nicht redet. ich selbst habe den fehler gemacht, immer über seine schulter zu schauen, weil ich zu schüchtern war, ihn anzusehen. das rate ich dir AUF KEINEN FALL!!! sei einfach offen und natürlich, und wenn du mutig bist, kannst du ihm ja beim tanzen auch etwas näher kommen :)also einfach so ein kleines stück weiter nach vorne. ich würde ihm halt auch mal vorschlagen, gemeinsam was zu unternehmen :) viel glück, und spaß beim weiteren tanzen!

Feier hat schon Recht. Rede einfach viel mit deinem Tanzpartner und sag ihm nette Sachen. Ihr werdet schon merken, wenn ihr auf einer Wellenlänge seid.

Anschauen. Die meisten Leute weichen Blicken aus, weil sie etwas schüchtern sind. Wenn du ihn magst, schau ihm auch mal in die Augen, und schau was passiert. Starre ihm nicht dauernd in die Augen, aber schaue ihn oft direkt an. Das ist schon mal die halbe Miete.

Ansonsten nutze den körperlichen Kontakt. Bleibe bei ihm stehen, zieh deinen Arm nicht sofort weg sondern lass ihn einfach da wo du ihn anscheinend gerne hast. Klingt banal, aber das kommuniziert eben: "Deine Berührung ist mir nicht unangenehm". Wenn eine Dame nach jedem Tanz so schnell wie möglich ihren Arm wegzieht wirkt das ziemlich abweisend.

Überfordere ihn nicht mit Smalltalk. Frauen reden gerne beim Tanzen, aber als Anfänger haben die Herren ganz andere Sorgen. Sag ihm wenn er gut tanzt ("Danke, das war super geführt!"), das reicht schon ganz.

Bei dem klassischen Rollenbild in unserer Kultur musst du nicht mehr machen, als ihm viele Chancen bieten, den nächsten Schritt zu machen. Also gib ihm viele Chancen, dich "länger als normal" im Arm zu halten.

Lächeln, tief in die Augen schauen (:

sag einfach, dass er das gut macht oder soetwas (=

Was möchtest Du wissen?