Beim Sterben einfach so einschlafen?

3 Antworten

Nein, da erstickt man nicht. Bei einem natürlichen Sterbeprozeß hören nach und nach die Organe auf zu arbeiten. Die Nieren hören auf zu arbeiten, das Herz schlägt immer langsamer, die Atmung wird immer flacher. Es kommt zu Atempausen und irgendwann hört das Herz ganz auf zu schlagen. Das ist es, was man mit einem "friedlichen Tod" meint. Sowas kann übrigens auch über einen längeren Zeitraum gehen, manchmal geht es aber auch sehr schnell.

das ist der normale tod, sollte für möglichst viele so passieren

Was möchtest Du wissen?