Bei wieviel Grad sollte Pflaumenmus im Backofen vor sich hinbrutzeln?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hier mein Rezept, wie es schon meine Großtante gemacht hat:

6 Pfd. Zwetschen, entsteint, 2 Pfd. Zucker, über Nacht im Bräter mit Deckel ziehen lassen.

Am nächsten Tag: wenn vorhanden, 3 grüne Walnüsse (mit der grünen Schale!) dazugeben. Bei 150 Grad 3 Std. ohne Deckel ohne umzurühren garen, dann in Marmeladengläser füllen und verschließen.


Ozeander 
Fragesteller
 04.09.2009, 11:33

Hat Deine Großtante den Herd auch ein wenig offen gelassen?

0

Ich koche das Pflaumenmus immer in einer Pfanne auf dem Kochherd.

Ich kenne die Zubereitung im Backofen aus meiner Kindheit, da hat meine Großmutter das immer im Backofen gemacht. Die Zwetschgen wurde dazu aber erst durch die grobe Scheibe des Fleischwolfs gedreht und dann blieb es über Nacht im Backofen und wurde NICHT gerührt. Leider weiß ich nicht mehr bei welcher Temperatur. Das Mus auf dem Herd zu rühren ist eine irre Eselei, dauert ewig und spritzt ohne Ende. Die Zubereitung im Backofen ist dagegen wirklich praktisch. Die Zeiten beim googlen sind zwischen 150 - 200° C angegeben und variieren zwischen 2 und 6 Std. Ich würde vielleicht von beidem die Mitte wählen und dann mal die Konsistenz prüfen (Gelierprobe). Wenn noch zu flüssig, dann gibst du einfach noch Zeit zu.

Die schonenste Variante war offen in den ungeheizten Offen bei 100 Grad 5 Stunden.

Hallo Ozeander,

ich würde Dir empfehlen das in einem Topf zu machen und bei kleiner Flamme köcheln zu lassen. Aber hier nochmal eine genaue Anleitung, wie ich das so mache:

http://www.kochissimo.de/index.php?option=com_garyscookbook&Itemid=4&func=detail&id=225

Gruß Micha


Ozeander 
Fragesteller
 03.09.2009, 16:33

Hallo Micha, habe es letztes Jahr auch so gemacht, wollte diesmal das dunkle Mus, was man nur durch langes Köcheln erreicht

0