Bei wie viel Bar liegt der Berstdruck einer Pressluftflasche bei der Feuerwehr?

4 Antworten

Also ich habe irgendwo was gelesen, dass der Prüfdruck beim 1,5-fachen des Nenndrucks liegen müsse. Bei einer 300 bar-Flasche also bei 450 bar.

Der Berstdruck läge beim 1,5 fachen des Prüfdrucks, also bei 675 bar...

Konnte aber keine Quelle finden, die mir das bestätigt...

Also wenn du ein Gerät aufziehst, die Kurzprüfung beginnst, und das Manometer mehr als 675 bar anzeigt, würde ich das mal ganz langsam und vorsichtig wieder ausziehen, gaaaaanz vorsichtig hinlegen, langsam weggehen und meinen Atemschutzgerätewart sehr unvorsichtig verprügeln. (Jaja, ich weiß... so viel zeigt das Manometer nicht an)

Also unsere Geräte sind manchmal "überfüllt", also bei 330 bar, anstatt des Nenndrucks von 300 bar. Das ist aber kein Problem.

Es gibt verschiedene Hersteller, verschiedene Flaschengrößen und verschiedene Materialien... ist unterschiedlich... wüsste ich aber auch gerne. ;-)

bei der 6 Liter Flasche sind 300 Bar.

Warum tragen Feuerwehrtaucher die Pressluftflasche verkehrt herum?

Hallo Leute ,

also Sporttaucher und auch Tec - , Wreck- , ... Diver tragen ja die Pressluftflasche so , dass die erste und die zweite Stufe direkt hinter dem Nacken liegt also nach oben schaut . Im flogenden Video ( Ich mache hier keine Werbung für diesen Kanal . Das Video soll lediglich als Beispiel dienen ) bei 1:42 https://www.youtube.com/watch?v=mOK6BZlgIW4 hat der Taucher aber die Flasche genau andersrum . Warum ?

Bitte gebt euch mühe die beste Antwort wird ausgezeichnet .

...zur Frage

Kompressor schließt nicht nach Entwässerung, warum?!

hallo.

habe eine technische frage an euch, hoffe mir bzw. uns kann einer weiter helfen. kurze erklärung, es geht um einen kompressor der in einem feuerwehrfahrzeug verbaut ist. dieser dient nur der bremsanlage. der kompressor hat eine automatische entwässerungseinrichtung.

nach dem entwässerungsvorgang jedoch schließt das "ventil" nicht. er läuft ohne unterbrechung. man muss sich unter das fahrzeug legen und von unten den entwässerungsschlauch zu halten damit der kompressor gegendruck aufbaut.

macht sich schlecht wenn das fahrzeug nicht ausrücken kann, nur weil kein druck anliegt. aufbauhersteller weder fahrzeughersteller wissen nicht woran das liegen könnte. neuer kompressor einzubauen kommt nicht zur debatte.

das fahrzeug ist ein MAN, aufbauhersteller ist Schlingmann.

nun die frage an euch, woran kann das liegen das das "ventil" nicht schließt nach dem entwässern? liegt es überhaupt an einem "ventil", oder kann es was anderes sein? kann man da was selber machen um das problem zu beheben? wenn ja, wie?!

danke im vorraus

LG

...zur Frage

Könnte man einen auf 20 bar aufgepumpten autoreifen mit Ventil und Schlauch als Pressluftflasche zum Tauchen in Baggerseen verwenden?

...zur Frage

Lagedienstführer bei der Feuerwehr

Was ist eine Lagedienstführer bei der Feuerwehr ??

...zur Frage

Wo liegt der Unterschied zwischen DLRG und Feuerwehr-Wasserrettung?

Hallo. Wo liegt der Unterschied zwischen DLRG und der Feuerwehr-Wasserrettung? Die DLRG kommt doch wenn z.B. jmd. ins Wasser gefallen ist und nicht mehr ans Land kommt. Aber die Feuerwehr Wasserrettung kommt doch auch? Oder?!

Viele Grüße,

...zur Frage

Schaum-Übung Feuerwehr

Hallo Wir haben bei uns in der Feuerwehr einen wie er bei uns genannt wir "Schaumgenerator". Diesen würden wir gerne auch mal mit Schaum ausprobieren. Problem ist der Schaft bei 5 Bar Eingangsdruck 100 qm/min an Leichtschaum (Schwerschaum: 80qm/min) und ich habe von meinem Jugendwart die Aufgabe bekomme einen kosten günstige Alternative zu Übungsschaum zu finden. Hat da irgend einer Erfahrungen???

Gruß chriseye

P.S.: Tschuldigung wenn die Bezeichnung für unseren "Schaumgenerator" anders ist. Bin ja selber noch in der JF.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?