Bei mir geht der Strom nur wenn ich das Wasser laufen lasse, was kann das sein ?

5 Antworten

ihr habt wohl einen Durchlauferhitzer...

eine der 3 Vorsicherungen für die Unterverteilung an der er hängt oder eine der zählervorsicherungen etc. wird wohl durchgebrannt oder ausgelöst sein. wenn der durchlauferhitzer angeht, (weil wasser aufgedreht ist) dann kann der strom von einer phase zur anderen fließen und das Licht geht. da die lampen etc. wesentlich weniger leistung haben, wie der duchlauferhitzer, fließt der strom druch das gerät fast ungehindert durch.

lg, Anna

Dann scheint bei Dir eine Phase auf der Erdung zu liegen. Wenn du jetzt Wasser aufdrehst entsteht über die isolierte Wasseruhr ein Spannungsunterschied, der dazu führt, das du Strom hast.

Kenne das Problem aus den 80er, bei Telefonanlagen. Da konnte man nicht verbinden (Erdtaste drücken) wenn die Wasseruhr nicht geerdet (Brücke) war. 

Da muss unbedingt einer vom Fach ran. Bei Dir geht es um gefährlich höhe Spannungen. Nicht das du bei Duschen plötzlich unter Strom stehst. :-(

dann hast einen fehler in der stromversorgung.entweder verteilung,sicherungskasten oder ähnlich,kann normal nur ein elektriker finden

Das klingt nach:

Es klappert die Mühle am rauschenden Bach...

Peppie85 weiß es sicher richtig, an was das liegt, so als Experte...

Hallo,

und wenn du das Licht einschaltest läuft der Wasserhahn ?

gruß

nee nur wenn ich den Wasserhahn aufdrehe habe ich Strom

0
@Gremlin1202

ich habe einen Durchlauferhitzer.... kann es damit zusammen hängen ? Sicherung oder ähnliches?

0

Was möchtest Du wissen?