Baum mit kleinen gelben Früchten?

 - (Baum, Pflanzenbestimmung)

5 Antworten

unmöglich anhand des Bildes ihn zu erkennen.

Es gibt unzählige Arten die dem entsprechen.

Rinde in Nahaufnahme, Blätter, Früchte aufgeschnitten oder Blätter .... helfen mehr bei der Bestimmung.

Es könnte - grob geschätzt - tatsächlich eine Pflaumenart sein z.b. eine Mirabelle oder eine Kirschpflaume. Dann hätten die Früchte einen Kern. Könnte aber auch ein Zierapfel sein oder selbst eine StechApfelart oder oder oder.

Die meisten der aus meiner Sicht in Frage kommenden sind ungiftig oder höchstens leicht giftig. Auf eigenes Risiko könntest du daher sogar eine Verkostung wagen aber auf eigenens Risiko. Schmeckt die Frucht süß ist diese in der Regel ungiftig. Giftige Sorten sind in der Regel wenig schmackhaft.

ganz ohne Blätter und Angaben zur Art der Früchte ist die sichere Zuordnung schwierig...

denkbar wäre ein Holz- oder Zierapfelart- oder Pflaumensorte = schneide mal ne Frucht auf, hat sie Kerne wie ein Apfel oder einen(!) Stein wie Kirschen und Zwetschgen? (Beim Holzapfel wären es aber nicht soooo viele Früchte und Pflaumen sollten inzwischen alle unten/weg sein...)

kleine gelbe "Früchte" (und auch so viele) aber ganz ändere Blätter hätte ein Gingko (die Kerne sehen ein wenig so aus wie Pistazien mit Schale und stinken aber...)

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Details folgen, der nächste Spaziergang führt dort hin

1

Es steht schon in der Bibel: "An den Früchten werdet Ihr sie erkennen."

Wir bräuchten hier eine aufgeschnittene Frucht von Deinem Fotobaum , dann wären die Antworten sehr schnell sehr eindeutig.

Werde ich liefern :-)

0

Was möchtest Du wissen?