Bauchnabelpiercing stechen lassen trotz der Aussage, meine Haut/Gewebe sei zu dünn?

 - (Gesundheit und Medizin, Piercing, Bauchnabelpiercing)

11 Antworten

Ich würde mir eine zweite Meinung einholen. Wenn dir zwei Piercer sagen, dass es nicht geht, würde ich es sein lassen.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Leidenschaft und aktive Erfahrungen seit Jahren.

Wenn der Piercer sagt, dass deine Haut zu dünn wäre und er ist der Fachmann und verdient damit ja auch Geld, dann solltest du ihm schon Glauben schenken und dir hier keine Bestätigung, für deinen Wunsch ein Piercing haben zu wollen, suchen.

Jm2Cts.

Alternativ kannste natürlich noch zu nem anderen Piercer gehen. Oder aber mal zum Hautarzt oder zu einer Hautärztin und ihn/sie fragen, ob er dies ähnlich sieht.

Alternative 2 wäre deinen Piercer nach einem Nippelpiercing zu fragen, sofern er Nippel und Haut unterscheidet.

Das ist mit einem unscharfen Bild natürlich nicht zu beantworten...

Es sieht aber danach aus, als ob da eher wenig Hautfalte vorhanden ist - evtl kann ein sehr erfahrener Piercer das mit Hilfe eines speziellen Schmucks für solche Fälle dennoch hinbekommen...

Viele Grüße von Andrea aus Dortmund (Piercerin & Bodymodderin im Deep Metal Dortmund seit 1989)  

Woher ich das weiß:Beruf – Eigenes Piercingstudio, Ausbilderin/Referentin für Piercer,

ich würde auf den rat des piercers hören,er hat erfahrung. was nutz es dir ,wenn du dir was stechen lässt und sich dass dann entzündet bzw einreisst udn dein hübscher nabel dann wirklich entstellt wird.

naja. du kannst höchstens eine zweite meinung bei einem anderen piercer holen.

Was möchtest Du wissen?