Bauchnabel Piercing Blut/eiter?

4 Antworten

Man kann durchaus auch einen Ring als Ersteinsatz für ein Bauchnabelpiercing verwenden, aber man wechselt das nach einer Woche natürlich nicht aus. In der Abheilzeit von ca 2 - 3 Monaten (zumindest bei guter Pflege) bleibt der Erstschmuck permanent drin und man nimmt ein 3 Wochen altes Bauchnabelpiercing selbstverständlich nicht "mal kurz zum Saubermachen raus" weil das den Stichkanal verletzt und es nicht überraschend ist wenn es dann blutet und sich entzündet.

Laß den Schmuck drin und pflege es einfach normal.

Womit desinfizierst du es überhaupt?

Viele Grüße von Andrea aus Dortmund (Piercerin & Bodymodderin seit 1989)  

Woher ich das weiß:Beruf – Eigenes Piercingstudio, Ausbilderin/Referentin für Piercer,

Wie kann man so viele Fehler auf einmal machen. Erstmal setzt man da keinen Ring ein, der hat zu viel Bewegung, dann wechselt man nicht nach einer Woche das Piercing und geht auch nicht 4 Wochen später zum kürzen wieder dran und Wattestäbchen gleich gar nicht zum putzen verwenden, da können sich Fusseln lösen und in den Stichkanal kommen. Da gehört ein Titan Stecker rein in der richtigen Größe, also weder zu lang noch zu kurz. Dann kannst du das Piercing mit Prontolind Spray 2x tgl sauber machen. Was sich löst machst du mit einem feuchten Tuch vorsichtig ab. Nicht quetschen oder drücken und ansonsten einfach in Ruhe lassen und stell das Piercing bitte morgen in einem Studio vor, die sich wirklich damit auskennen. Der Schmuck, falls nötig, wird beim Bauchnabel frühestens nach 6 Monaten gewechselt, das muss doch erstmal verheilen können. Ich wünsche dir, dass es abheilt.

lg Heike vom Piercingstudio Kamenz

Woher ich das weiß:Beruf – Piercerin seit 1997- spezialisiert auf Schlupfwarzen,

Gehe zu einem anderen piercer! Es sollte anfangs garkein ring eingesetzt werden und dann kann man das piercing auch nicht so oft raus nehmen bzw wechseln! Ein frisch gestochenes piercing braucht ruhe und kann nicht nach 4 wochen wieder gewechselt werden bzw schon früher. Zusätzlich nimmt man den piercingschmuck NIE raus wenn man ein piercing säubert, außer es ist eben 100% verheilt und das dauert lange bei einem bauchnabelpiercing. Geh bitte zu einem anderen piercer, schildere ihm das alles und der hilft dir hoffentlich besser weiter. Falls du mit octenisept desinfizierst dann lass das auch sofort und mische dir lieber eine sehr dünne salzlösung. Es ist logisch dass sich dein piercing entzündet, das ganze piercing wurde von dem piercer und von dir falsch behandelt... hat der piercer dir denn etwas zur pflege erklärt oder hat er dich einfach ins offene messer laufen lassen?

Ich hoffe es wird besser, suche bitte wirklich so schnell wie möglich einen anderen piercer auf. :)

Warum nimmst du das Piercing auch mehrfach raus? Einfach morgens und Abends einmal die Ränder säubern. Ob das jetzt ne fette Entzündung gibt, kann dir nur der Piercer sagen.

Was möchtest Du wissen?